Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Musik

Julia Neumann

Lebenslauf

    • Studium der Musikwissenschaft, Neueren Deutschen Literatur und Französischen Philologie an den Universitäten Münster und Hamburg; dort Magister-Abschluss mit einer Arbeit über die Kurzoper Antigone von Arthur Honegger
    • im Anschluss an das Studium mehrjährige Tätigkeit als freiberufliche Lektorin (für das Klassik-Label Deutsche Grammophon Gesellschaft und die Kulturredaktion texthouse, Hamburg)
    • 2009 – 2011 wissenschaftliche Angestellte des DFG-Projekts „Erschließung des Musikarchivs der Sing-Akademie zu Berlin“ in der Musikabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (SBB-PK)  
    • 2010 vorübergehende Vertretung (Teilzeit) im höheren bibliothekarischen Dienst in der Musikabteilung der SBB-PK und Aufnahme des berufsbegleitenden Zusatzstudiums „Bibliotheks- und Informationswissenschaft“ an der Humboldt-Universität zu Berlin
    • 2011 – 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin des DFG-Projekts „Online-Erschließung der Musikbibliothek von Carl Ferdinand Becker“ an der Universitätsbibliothek Leipzig
    • seit Februar 2012 wissenschaftliche Angestellte des DFG-Projekts „Kompetenzzentrum Forschung und Information Musik“ (KoFIM) in der Musikabteilung der SBB-PK
    • im Herbst 2012 Abschluss des berufsbegleitenden Zusatzstudiums an der Humboldt-Universität zu Berlin („Master of Arts – Library and Information Science“)
    • seit Oktober 2015 Referatsleiterin in der Musikabteilung der SBB-PK