Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Kinder- und Jugendliteratur

Bestände

Grimm, Albrecht Ludwig: Lina's Märchenbuch: eine Weihnachtsgabe. 2. Aufl. Grimma: Gebhardt, 1837. Bd. 1 Abb.: Klein Friederlein mit seiner Geige. Signatur: B IV 1b, 576-1.2 <2>
Albert Ludwig Grimm: Linas Mächenbuch: eine Weihnachtsgabe

Die Kinder- und Jugendbuchabteilung verfügt über einen Gesamtbestand von mehr als 200.000 Bänden, der sich aus folgenden Komplexen zusammensetzt:

  • theoretische Werke zur Kinder- und Jugendliteratur, über Kinderbibliotheken und zur Jugendbuchpädagogik: 8.000 Bände, dazu werden 45 theoretische Zeitschriften zur Kinderliteratur laufend bezogen
  • neuere deutschsprachige Kinder- und Jugendbücher (nach 1945 erschienen): 69.000 Bände, darunter die Titel der DDR-Verlage vollständig
  • Beispielsammlung inhaltlich oder in der Gestaltung besonders bemerkenswerter Bücher des Auslandes: 68.000 Bände
  • alte deutsche Kinderbücher (vor 1945 erschienen): 55.000 Bände (davon sind 10.000 vor 1860 erschienen)
  • laufend bezogene Kinder- und Jugendzeitschriften: 40 deutschsprachige und 40 fremdsprachige Titel
Der Buntscheck: ein Samelbuch herzafter Kunst für Ohr und Auge deutscher Kinder. Herausgegeben von Richard Dehmel. Cöln: Schaffstein, 1904. Abb.: S. 47, Signatur: B IX 1, 125 R
Der Buntscheck: ein Sammelbuch herzhafter Kunst für Ohr und Auge deutscher Kinder