Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Musik

Aufgaben

Die Musikabteilung der SBB hat neben den klassischen Aufgaben der
Literatur-, Noten- sowie der Handschriftenerwerbung die Erschließung der vorhandenen Objekte und Materialien als Auftrag. Gleichberechtigt steht daneben die Betreuung der Benutzerinnen und Benutzer der Musikabteilung - vor Ort im Lesesaal, mit Fachauskünften, durch die Fernleihe und in der Versorgung mit Reproduktionen ihrer Bestände.

Illustrierte Abschrift des Theaterzettels zu W. A. Mozarts Oper "Die Zauberflöte", aus der Sammlung von Aloys Fuchs
(Mus. Dm 866 Rara)
Bild zeigt: Illustrierte Abschrift des Theaterzettels zu W. A. Mozarts Oper "Die Zauberflöte", aus der Sammlung von Aloys Fuchs (Mus. Dm 866 Rara, S. 9)

Die Musikabteilung übernimmt dabei aufgrund ihrer Geschichte und ihrer bedeutenden Bestände ein weites Aufgabenspektrum gerade auch auf nationaler Ebene und betreut Projekte, die mit Drittmitteln gefördert werden. So nimmt sie mit dem Segment „Musikdrucke der Erscheinungsjahre 1801-1945“ an dem auf verschiedene Bibliotheken verteilten retrospektiven Erwerbungsprojekt Sammlung Deutscher Drucke (SDD) teil.
Außerdem wird in der Musikabteilung die Edition der Konversationshefte Ludwig van Beethovens erarbeitet und die mit zwei Musikwissenschaftlern besetzte Arbeitsstelle der Weber-Gesamtausgabe wirkt an der Herausgabe der Gesamtausgabe der Kompositionen, Schriften, Briefe und Dokumente Carl Maria von Webers mit. An der Arbeitsstelle entsteht auch die Neufassung des thematischen Werkverzeichnisses des Komponisten. Darüber hinaus ist die Staatsbibliothek Projektpartnerin für die ViFAMusik (Virtuelle Fachbibliothek Musik), die mit Mitteln der DFG (Deutschen Forschungsgemeinschaft) gefördert wird. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt momentan darauf, die Daten der Datenbank RISM Serie A/II: Musikhandschriften nach 1600 mit den Projektpartnern der Staatsbibliothek in München und der RISM-Zentralredaktion in Frankfurt im Internet kostenlos verfügbar zu machen.
Weitere DFG-geförderte Projekte sind das Vorhaben, alle Autographen J. S. Bachs zu digitalisieren und ins Internet zu stellen (Bach Digital) und die Erschließung des Archivs der Sing-Akademie in der Datenbank Kallisto.

Der Abteilung angegliedert ist das Mendelssohn-Archiv, eine zentrale Sammlungs- und Dokumentationsstätte für das Wirken der weit verzweigten Familie Mendelssohn.

Stammbaum der Familie Bach (Mus.ms.theor. 1046)
Bild zeigt: Stammbaum der Familie Bach (Mus.ms.theor. 1046)

Literaturhinweis

Rebmann, Martina: Musikabteilungen in wissenschaftlichen Bibliotheken. Aktueller Stand: Kooperationen, Projekte, Perspektiven, in: ZfBB (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, hrsg. von R. Griebel, E. Niggemann und B. Schneider-Kempf), Jg. 59, Heft 3-4.2012, S. 129 - 136.