Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.
flagDeutschEnglish

Orient

Handschriften aus Südostasien

Die Sammlung der Handschriften aus Südostasien ist geprägt durch die Vielzahl von Sprachen, die sich in ihr wiederfinden. Allein die bedeutende Sammlung von Karl Schoemann (272 Bände), die dieser in den Jahren 1845 bis 1851 zusammengestellt hat, umfasst 12 Sprachgruppen: Kawi, Javanisch, Balinesisch, Sunda'isch, Malayisch, Buginesisch, Makassarisch, Battak'sch, Lampong'sch, Tamuli, Arabisch und Chinesisch. Die Bibliothek tätigte über die Jahre eine Vielzahl von Einzelerwerbungen, aber auch größere Bestandseinheiten konnten angeschafft werden, etwa im Jahre 1962 die 1.072 Na-khi-Handschriften  aus dem Besitz von Joseph Francis Rock (1884-1962) oder eine umfangreiche Sammlung burmesischer Handschriften in den Jahren 1969-1971.

Herausragende Objekte

Hs. or. 6570