Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Orient

Kontakt

Abteilungsleitung <
Christoph Rauch Tel.: +49 30 266 435 800
Vertretung <
Meliné Pehlivanian Tel.: +49 30 266 435 900
Sekretariat <
Orientabteilung Tel.: +49 30 266 435 801
Fax: +49 30 266 - 335 801

Fachgebiete

Afrikanistik, Armenisch, Äthiopisch, Moderne Türkei <
Meliné Pehlivanian Tel.: +49 30 266 435 900
Altorientalistik, Indologie, Iranistik, Orientalistik Allgemeines, Südasien, Turkologie, Zentralasien <
Siegfried Schmitt Tel.: +49 30 266 435 853
Arabistik, Islamwissenschaft, Osmanistik <
Dr. Thoralf Hanstein Tel.: +49 30 266 435 851
Hebraistik, Judaistik, Semitistik, Christlicher Orient, Ägyptologie <
Petra Figeac Tel.: +49 30 266 435 860
Sophia Charlotte Fock Tel.: +49 30 266 435 852
Südostasien, Ozeanien <
Dr. Claudia Götze-Sam Tel.: +49 30 266 435 883

DFG-Projekt

„Autonome Bilder? Persische Zeichnungen und Miniaturen mit figürlichen Motiven in den Diez-Alben der Staatsbibliothek zu Berlin"

Dr. Friederike Weis Tel.: +49 30 266 435 880

Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland

(Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)

Prof. Dr. Tilman Seidensticker Leitung, Universität Jena
Christoph Rauch Mitglied der Leitungskommission
Arbeitsstelle Berlin 1, Indische Handschriften <
Dr. Gerhard Ehlers Tel.: +49 30 266 435 864

Anfragen an die Orientabteilung

* Ihre Frage:


Thema:


* Name:


Ort:


Telefonnummer:


* E-Mail:



Felder mit * sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkenne sie an.



Dienstleistungsumfang

  • Wir informieren Sie zu allen Belangen der Bibliotheksbenutzung und helfen Ihnen beim Auffinden und bei der Benutzung der vielfältigen Angebote und Bestände der Staatsbibliothek.
  • Wir unterstützen Sie bei der Literaturrecherche in Katalogen, Bibliographien und Datenbanken und nehmen aufgrund Ihrer Anfrage gegebenenfalls auch Einsicht in unsere Bestände.
  • Unser Informationsangebot ist kostenlos und steht allen Interessierten zur Verfügung.
  • Wir beantworten Ihre Fragen schnellstmöglich. Wenn die Bearbeitung innerhalb einer Woche nicht möglich ist, erhalten Sie von uns einen Zwischenbescheid. Informationen zu Reproduktionsmöglichkeiten in der Staatsbibliothek finden Sie auf der Seite Digitalisate und Reproduktionen.
  • Bei umfangreichen Anfragen behalten wir uns die Überprüfung von maximal 10 Positionen vor.
  • Nicht zu unserem Leistungsumfang zählen Literaturzusammenstellungen, Wertermittlungen, Transkriptionen und Übersetzungen, kommerzielle Empfehlungen sowie medizinische und juristische Beratung.