Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Ausstellungen und Veranstaltungen

neue Stahlträger, sanierte Kuppel, Majolika-Ring || Foto: SBB-PK, Carola - CC BY-SA-NC 3.0

"Tout Berlin" willkommen am 10.6. Baustelle Unter den Linden

 

 

 

 

Tag der offenen (Baustellen-)Tür im Großprojekt Unter den Linden der Staatsbibliothek zu Berlin

Samstag, 10. Juni 2017

13 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18.30 Uhr)

Staatsbibliothek zu Berlin
Unter den Linden 8
10117 Berlin

Eintritt frei


Fortlaufende Führungen durch

  • bereits sanierte Altbaubereiche: Veranstaltungssäle, Büroräume, künftige Lesesäle und Magazin
  • noch im Baustellenbetrieb: große Freitreppe, Vestibül u.a

Mit 170 Metern Länge, 107 Metern Breite und 13 Obergeschossen ist das Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz der größte historische Gebäudekomplex in Berlin-Mitte. 80 Prozent dieses Gebäudes sind jetzt generalsaniert und um den als Glaskubus ausgeführten Lesesaal erweitert.

Die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Barbara Schneider-Kempf, und die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, laden die Berliner und ihre Gäste herzlich ein, die Baustelle wie auch schon fertige Bereiche des Gebäudes Unter den Linden 8 am Tag der offenen Tür selbst in Augenschein zu nehmen.

Die Räumlichkeiten sind nur bedingt barrierefrei zugänglich.