Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Eine Bibliothek macht Geschichte

350 Jahre Staatsbibliothek zu Berlin

Im Jahr 2011 feierte die Staatsbibliothek zu Berlin den 350. Jahrestag ihrer Gründung. Aus diesem Anlass präsentierte sie vom 4. März bis 20. Juni 2011 einige ihrer besonderen Schätze im Deutschen Historischen Museum.

An acht Stationen zeigte die Staatsbibliothek herausragende Objekte aus ihren Sammlungen, wie zum Beispiel das Gründungsschreiben des Großen Kurfürsten, das handschriftliche Original von Mozarts Le nozze di figaro, eine besonders prachtvolle Gutenberg-Bibel und weitere wertvolle Schätze aus ihrer wechselvollen Geschichte. Sie können die Stationen anhand der Bilder unten virtuell besuchen.

 

Stationen der Ausstellung

Station 1

Evangeliar ("Codex Wittekindeus")
Evangeliar ("Codex Wittekindeus")

Station 3

Albrecht von Brandenburg-Ansbach
Albrecht von Brandenburg-Ansbach

Station 5

Aschkenasische Bibelhandschrift
Aschkenasische Bibelhandschrift

Station 7

Alexander von Humboldt
Alexander von Humboldt

Station 2

Biblia latina (Gutenberg-Bibel)
Biblia latina (Gutenberg-Bibel)

Station 4

Johann Bernhard Schultz
Johann Bernhard Schultz

Station 6

Nicolas Charles Joseph Trublet
Nicolas Charles Joseph Trublet

Station 8

Neuer Grundriß von Berlin 1848
Neuer Grundriß von Berlin 1848