Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Publikationen

Im Zeichen von Anker und Delphin

Im Zeichen von Anker und Delphin
Im Zeichen von Anker und Delphin

Die Aldinen-Sammlung der Staatsbibliothek zu Berlin

239 Seiten, 150 farbige Abbildungen, Leipzig 2005
ISBN 978-3-936618-70-9
49,- Euro

Online-Bestellung (zuzüglich Versandkosten, keine Kartenzahlung möglich).

 

 

Aldus Manutius
Aldus Manutius

Aldus Manutius (1449-1515) - humanistischer Gelehrter und venezianischer Drucker und Verleger - führte die noch junge Buchdruckerkunst zu einem frühen Höhepunkt. Im Zeichen von Anker und Delphin, einem der berühmtesten Firmensignets in der Geschichte des Buchwesens, erschienen makellose Drucke von zeitloser Schönheit und Eleganz. Durch ihre geschmackvolle Ausstattung und buchkünstlerische Qualität wurden die Aldinen schon sehr zeitig zu begehrten Sammelobjekten.

Die Staatsbibliothek zu Berlin bewahrt in ihren Schatzkammern eine der bedeutendsten Aldinen-Sammlungen der Welt. Sie stammt überwiegend aus der exquisiten Bibliothek des Grafen Etienne Méjean, die der preußische König Friedrich Wilhelm IV. 1847 für die damals enorme Summe von 64 Tausend Talern für die Königliche Bibliothek erwarb.

Aufwändig gestaltet, verzeichnet die Publikation des Verlags Faber & Faber diese kostbare Sammlung erstmals vollständig. Der Band ist durchgehend farbig bebildert und zeigt die besten Stücke in all ihrer Pracht. Beiträge ausgewiesener Experten führen in die Geschichte der Offizin Manutius ein und erläutern die Rezeptionsgeschichte der Aldinen.