Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Map Department

  • Martino Martini: Novus Atlas Sinensis

    Martino Martini: Novus Atlas Sinensis — Amsterdam: Blaeu, 1658

     

    Die von dem Jesuitenmissionar Martino Martini in China erstellten Karten wurden als erster westlicher Atlas dieses Reiches bei Blaeu in Amsterdam publiziert. Das Frontispiz weist ebenso auf die wissenschaftliche Bedeutung der Kartographie hin, wie im oberen Bereich auf das heilsbringende Licht des Glaubens, das durch Missionare und Kirche der Welt gebracht wird.

     

    Signatur: 2° Kart. E 426

  • Berlin und Charlottenburg mit der nächsten Umgebung

    Berlin und Charlottenburg mit der nächsten Umgebung: Aufgenommen u. herausgegeb. im Massstabe 1 : 12 500 der natürlichen Länge von der topographischen Abtheilung des Königl. Grossen Generalstabs. — Berlin: 1857

     

    Diese große Berlinkarte ist eines der frühen kartographischen Meisterwerke, das in Farblithographie reproduziert wurde. Die Kartensammlung des Grossen Preußischen Generalstabs, der die Herstellung veranlasste, wurde nach dem 1. Weltkrieg in die Kartenabteilung der Staatsbibliothek integriert.

  • [Schulenburgsche Landesaufnahme/Schmettausches Kartenwerk]

    [Schulenburgsche Landesaufnahme/Schmettausches Kartenwerk]. — Berlin: 1771-1786

     

    Die Schulenburgsche Landesaufnahme ist die erste flächendeckende kartographische Darstellung der brandenburgischen Länder in einem größeren Maßstab (1 : 50 000). Sie wurde als Handzeichnung gefertigt und stand dem Minister von der Schulenburg-Kehnert, der ihre Anfertigung veranlasst haben dürfte, für Verwaltungsaufgaben zur Verfügung.

     

    Signatur: Kart. L 5421-77 (Ausschnittabbildung)

     


Attention: On Monday, 13 June 2016, the map reading rooms at Potsdamer Straße and Unter den Linden will already close at 4pm. We apologize for any inconvenience.


News: Weltvermesser - von Erde, Meer und Himmel (World surveyors - of earth, sea, and sky)

The Golden Age of Cartography

An exhibition in cooperation with the Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in the Haus Potsdamer Straße from 14 June to 2 July 2016


The map department has been a separate department since 1859, the collection of cartographic materials dates back to the foundation of the library in 1661. Being Germany's major centre of cartographic holdings, the department acquires, catalogues, and holds items from all countries and all parts of the world:

  • Maps
  • Atlases
  • Globes
  • Topographic views
  • Cartographic literature

Online resources

StaBiKat Modern maps & cartographic literature
IKAR-Old maps database Pre-1850 printed maps
Topo List List of topographic map series
Bibliographia Cartographica Cartographic literature incl. articles
Berlin Views Bibliography of topographic views of Berlin
ZDB Journals of cartographic relevance
ZDB E-Journals of cartographic relevance
EZB List of cartographic E-Journals
DBIS List of cartographic databases
CD- / DVD-ROMs of the map department listed in the Stabikat
Electronic resources of the department accessible via the library's internal network