Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Newspaper Department

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek - Gemälde von der Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 in der „Berliner Illustrierten Zeitung“ vom 2. April 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Artikel zur Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 in der „Berliner Illustrierten Zeitung“ vom 2. April 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Fortsetzung des Artikels zur Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 in der „Berliner Illustrierten Zeitung“ vom 2. April 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek - Artikel zur Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 in der Beilage „Zeitbilder“ zur „Vossischen Zeitung“ vom 26. März 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Artikel zur Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 in der „Illustrierten Unterhaltungs-Beilage“ des „Tages“ vom 25. März 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Blick in den historischen Zeitungslesesaal im Haus Unter den Linden in den 1970er Jahren – Erstes Bild

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Blick in den historischen Zeitungslesesaal im Haus Unter den Linden in den 1970er Jahren – Zweites Bild

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek – Artikel zum Bau der Lesesaalkuppel in der Wochenbeilage „Technische Rundschau“ des „Berliner Tageblattes“ vom 25. März 1914

100 Jahre Haus Unter den Linden der Staatsbibliothek - Artikel zur Einweihung des Gebäudes am 22. März 1914 im „Berliner Lokal-Anzeiger“ vom 22. März 1914

 

Die Zeitungsabteilung der Staatsbibliothek ist die jüngste der Sonderabteilungen der Staatsbibliothek. Sie wurde erst 1993 nach der Vereinigung der Ost- und Westteile der Staatsbibliothek gegründet und bezog 1997 ihre derzeitigen Räume in dem zum Magazin umgebauten ehemaligen Getreidespeicher des Berliner Westhafens.

Die aus den Haupthäusern der Staatsbibliothek zusammengeführten Bestände allgemeiner Tages- und Wochenzeitungen, die zusätzlich durch Bestandsübernahmen aus anderen Sammlungen ergänzt und erweitert werden, ergeben die größte und umfangreichste Zeitungssammlung deutscher Bibliotheken. Zusätzlich zu den originalen Zeitungen und den Mikroformen wird ein umfangreicher, permanent wachsender Bestand als Online-Datenbanken und CD-ROM-Ausgaben angeboten.