Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Newspaper Department

Der Westhafenspeicher

Der Getreidespeicher im Westhafen beherbergt die Zeitungssammlung seit 1997

Blick in den Lesesaal der Zeitungsabteilung

Im Lesesaal der Zeitungsabteilung im ehemaligen Getreidespeicher im Westhafen können sie Einsicht in die Bestände der Sammlung nehmen

Blick ins Magazin der Zeitungsabteilung

Gebundene Zeitungen in Rollregalen im Magazin der Zeitungsabteilung

Berlinischen Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen

Die erste Nummer der zweitältesten Berliner Zeitung, der "Berlinischen Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen" vom 30. Juni 1740

Auswahl von Berliner und deutschen Zeitungen

Die Zeitungssammlung enthält alle Berliner Zeitungen und eine große Auswahl deutscher Zeitungen

Auswahl ausländischer Zeitungen

Eine Auswahl ausländischer Zeitungen - die Zeitungsabteilung betreut das Sondersammelgebiet "Ausländische Zeitungen" gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Auswahl ethnischer Zeitungen

Historische und aktuelle ethnische Zeitungen bilden einen Schwerpunkt der Sammlung

 

Die Zeitungsabteilung der Staatsbibliothek ist die jüngste der Sonderabteilungen der Staatsbibliothek. Sie wurde erst 1993 nach der Vereinigung der Ost- und Westteile der Staatsbibliothek gegründet und bezog 1997 ihre derzeitigen Räume in dem zum Magazin umgebauten ehemaligen Getreidespeicher des Berliner Westhafens.

Die aus den Haupthäusern der Staatsbibliothek zusammengeführten Bestände allgemeiner Tages- und Wochenzeitungen, die zusätzlich durch Bestandsübernahmen aus anderen Sammlungen ergänzt und erweitert werden, ergeben die größte und umfangreichste Zeitungssammlung deutscher Bibliotheken. Zusätzlich zu den originalen Zeitungen und den Mikroformen wird ein umfangreicher, permanent wachsender Bestand als Online-Datenbanken und CD-ROM-Ausgaben angeboten.