Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.
flagDeutschEnglish

Wissenschafts- und Technikforschung

Das Fachreferat Wissenschafts- und Technikforschung betreut die historischen, philosophischen, sozial- und kulturwissenschaftlichen Aspekte der Fächer Allgemeine Naturwissenschaften, Astronomie, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Land- und Forstwirtschaft, Mathematik, Medizin, Physik und Technik.

Für die Fächer Allgemeine Wissenschaftstheorie, allgemeine Wissenschaftsgeschichte sowie Wissenschaftsorganisation und Hochschulwesen ist das Fachreferat Allgemeines und Wissenschaftskunde zuständig. Die Geschichte der Geisteswissenschaften wird im Fachreferat Kulturgeschichte betreut. Literatur zur Geschichte anderer Fächer finden Sie beim jeweiligen Fach.

Bei Fragen helfen Ihnen unsere Fachreferentinnen gerne weiter:

Cornelia Kosmol
Tel.: +49 30 266 433172

Sabine Teitge
Tel.: +49 30 266 433174



Weitere Neuerwerbungen gibt es hier. Unseren gesamten Bestand finden Sie im StaBiKat.


Die von Ihnen benötigte Literatur ist nicht dabei? 

Sie können uns gerne einen Anschaffungsvorschlag machen.

An der Staatsbibliothek, einem nationalen Kompetenzzentrum für die geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliche Informationsversorgung, haben die Wissens- und Wissenschaftsgeschichte, die Wissenschaftsphilosophie, die Technik- und Medizingeschichte, aber auch die sozial- und kulturwissenschaftliche Forschung zu Wissenschaft, Technik und Medizin einen hohen Stellenwert und werden auf Forschungsstufe gesammelt. Auf die Erwerbung von Literatur, die aktuelle Entwicklungen der naturwissenschaftlich-technischen Forschung ohne Bezug zu den Geistes-, Kultur-oder Sozialwissenschaften vermittelt, wird seit 2013/2014 verzichtet.
Sie möchten genauer wissen, nach welchen Kriterien die Literaturauswahl erfolgt? Dann werfen Sie bitte einen Blick auf unser Erwerbungsprofil.

Historische Bestände

Das Fach Wissenschafts- und Technikforschung verfügt über einen umfangreichen Altbestand, da die Preußische Staatsbibliothek bis 1945 nach dem Universalprinzip alle Fachgebiete in annähernd gleicher Sammlungstiefe erworben hat. Die im Ostteil Berlins fortgeführte Deutsche Staatsbibliothek sammelte bis 1990 die Literatur in diesem Fach schwerpunktmäßig.

Die Bestände aus der Zeit vor 1945 sind je nach Fachgebiet unterschiedlich von Kriegsverlusten betroffen. Die Staatsbibliothek bemüht sich weiterhin, diese zu schließen. Geringe Verluste: Biologie (Zoologie und Botanik), Chemie und Alchemie, Medizin, Physik (inklusive Meteorologie). Mäßige Verluste: Allgemeine Naturwissenschaften, Geowissenschaften (Mineralogie), Technik (inklusive frühe Informatik). Stärkere Verluste: Astronomie und Astrologie, Mathematik.

Für die thematische Recherche nach Titeln der Erscheinungsjahre 1501-1955 steht für die große Mehrzahl der Fächer die Online-Systematik des Alten Realkatalogs (ARK) zur Verfügung. Für die dort noch nicht verfügbaren Systemstellen stehen Ihnen in unserem Hause die Mikrofiches des ARK zur Verfügung.

Für die thematische Recherche nach Titeln mit Erscheinungsjahr ab 1956 können Sie den Stabikat nutzen. Bestände mit Erscheinungsjahr 1955 bis Erwerbungsjahr 1999 sind dort jedoch nur teilweise sachlich erschlossen. Für eine systematische thematische Recherche in den vollständigen zeithistorischen Beständen stehen Ihnen die Zettelkataloge NSK (Neuer Sachkatalog der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, 1956-1999, bis 1990 nur Westberlin) und NSyK (Neuer Systematischer Katalog der Deutschen Staatsbibliothek, Ostberlin 1956-1990) zur Verfügung. Diese sind in der Eingangshalle des Hauses Potsdamer Straße aufgestellt.

Elektronische Ressourcen

Lizenzpflichtige und kostenfreie Datenbanken finden Sie im Datenbank-Infosystem (DBIS).

Die elektronischen Zeitschriften der Staatsbibliothek sind in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) nachgewiesen.

Lesesaal

Im Lesesaal des Hauses Unter den Linden finden Sie Referenzliteratur und Quellen zur Geschichte der Allgemeinen Naturwissenschaften, Astronomie, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Land- und Forstwirtschaft, Mathematik, Medizin, Physik und Technik bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter HA 12 bis HA 17.

Lesesaalbestände zum Fach Wissenschafts- und Technikforschung finden sich im Haus Potsdamer Straße in der Handbibliothek 11 (befindet sich derzeit im Umbau).