Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.
Programm
Donnerstag, 25.11.2010
13:00-14:00   Anmeldung und Kennenlernen
vor dem Sitzungsraum im WZB (3.OG)
14:00-14:15 Beginn
Organisatorisches
Sebastian Nix (WZB), Heinz-Jürgen Bove (SBB)
14:15-14:30 Grußworte
Vertreter WZB, Dr. Paul Stoop (Leitung Informations- und Kommunikationsreferat)
Vertreterin des VDB, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Berlin Dr. Anke Quast (UB der TU Berlin)
14:30-15:30 Impulsreferate
Was erwarten FachwissenschaftlerInnen von Bibliothekaren und Bibliotheken?
^ (Moderation: Dr. Renke Siems, VDB)
^ 1. Sichtweise Lehrende: Prof. Dr. Nina Baur (TU Berlin, Institut für Soziologie)
^ 2. Sichtweise Forschende: Prof. Dr. Ruud Koopmans (WZB, Abteilung Migration, Integration, Transnationalisierung)
^ anschließend Diskussion
15:30-16:00 Kaffeepause
16:00-18:30 Neue Dienstleistungen für die sozialwissenschaftliche Fachinformation
^ 1. 60 Jahre SSG Sozialwissenschaften: Rückblicke und Ausblicke
(Ralf Depping, USB Köln)
^ 2. Integrierte Informationsversorgung - das sozialwissenschaftliche Fachportal sowiport
(Maria Zens, Gesis)
^ 3. Open Access in den Sozialwissenschaften - Infrastruktur für die Umsetzung am Beispiel des Fachrepositoriums SSOAR
(Dr. Agnieszka Wenninger, Gesis)
^ 4. Automatische Indexierung mit dem MindServer Categorizer - Trends aus ersten Analysen
(Monika Zimmer, Gesis)
^ 5. IREON-Fachportal Internationale Beziehungen
(Dr. Petra Galle, SWP)
ab 19:30 Gemeinsames Abendessen
separate Anmeldung erforderlich; Selbstzahlerbasis
Freitag, 26.11.2010
09:00-11:00   Neue Tätigkeitsfelder für die bibliothekarische Arbeit I
^ 1. Zukunft der Nationallizenzen: Planungen und Perspektiven
(Dr. Ursula Stanek, SBB)
^ 2. Bibliometrie extern: Anwendung bibliometrischer Verfahren für Kunden
(Sebastian Nix, WZB)
^ 3. Bibliometrie intern: Bestandsentwicklung und Bestandsevaluation
(Heinz-Jürgen Bove, SBB)
^ 4. Einschätzungen von nationalen und internationalen sozialwissenschaftlichen Fachzeitschriften im Vergleich: Ergebnisse einer Expertenbefragung von Mitgliedern soziologischer Fachverbände
(Maria Rohlinger, Gesis)
11:00-11:30 Kaffeepause
11:30-13:00 Neue Tätigkeitsfelder für die bibliothekarische Arbeit II
^ 1. Forschungsdaten besser nutzen: Strategien und Ansätze der DFG
(Dr. Stefan Winkler-Nees, DFG)
^ 2. Das Web als Infrastruktur und Werkzeugkasten für die Wissenschaft
(Lambert Heller, TIB / UB Hannover)
^ 3. Literaturverwaltung und Bibliotheken
(Dr. Thomas Stöber, UB Augsburg)
13:00-13:30 Abschlussgespräch
13:30-14:30 Mittagspause
gemeinsames Mittagessen im WZB - Selbstzahlerbasis
14:30 Veranstaltungsende