Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Fachinformationsdienst Karten

Information

Sie forschen zu einem kartographischen oder geomatischen Thema?
Dann kann Sie der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Fachinformationsdienst Kartographie und Geobasisdaten bei Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen.
Die Services des Fachinformationsdienstes (FID) folgen den Vorgaben des Förderprogramms der DFG und richten sich in erster Linie an die Bedürfnisse der Fachwissenschaftler und Fachwissenschaftlerinnen aus den Bereichen Kartographie, Geoinformation sowie Geschichte der Kartographie.
Sie basieren auf den bestehenden Strukturen der ehemaligen Sondersammelgebiete sowie der Kartenabteilung und werden bis Ende 2018 in folgenden Aktionsfeldern entwickelt:

Projektbezogene Kartenerwerbung

Für aktuelle Fragestellungen der Forschung erwirbt der FID Karten schwer zu beschaffende topographische Kartenwerke sowie thematische Karten und Atlanten, z.B. zur Geschichte, zur Epidemiologie, zur Sprachentwicklung oder Siedlungsgenese. Geowissenschaftliches Kartenmaterial wird dagegen vom FID GEO zur Verfügung gestellt.
Das Kartenmaterial wird je nach Marktlage in analoger und/oder digitaler Form angeschafft.

Eine Übersicht über bereits vorhandene topographische Kartenwerke gibt die Datenbank Topo-Liste, die Recherchemöglichkeiten nach sonstigen kartographischen Materialien sind in der Katalogübersicht der Kartenabteilung zusammengefasst dargestellt.

Die Erwerbung von Kartenmaterial, das sich nicht im Bestand der Kartenabteilung befindet, kann per Formular beantragt werden.

Thematisch fokussierte Digitalisierung

Wird für ein laufendes Forschungsprojekt eine umfangreiche Anzahl analoger Karten aus dem Bestand der Kartenabteilung in digitaler Form benötigt, so können diese beim FID Karten per Formular beantragt werden.
Thematisch fokussierte Kartendigitalisierungen können sowohl einen regionalen wie einen sachbezogenen Fokus haben.

Mit diesem Service wird für die Fachcommunity eine schnelle und kostenfreie Verfügbarkeit inhaltlich zusammengehöriger Kartendigitalisate sichergestellt. Für deren Nutzung gelten die in den Richtlinien des FID Karten zusammengestellten rechtlichen Hinweise.

Für die Digitalisierung von großformatigen Karten kommt ein Spezialscanner für eine weitgehend verzerrungsfreie Datenaufnahme zum Einsatz. Es wird kein Kartenausschnitt digitalisiert, sondern immer das gesamte Kartenblatt.

Geodatenvermittlung

Als innovatives Serviceangebot hilft der FID Karten bei der Beschaffung von Geodaten und unterstützt die Arbeit in den GIS-Laboren der Forschungseinrichtungen.

Die Beratungsstelle hilft bei der Ermittlung des benötigten Raumausschnittes und der Festlegung verschiedener Faktoren wie Datenformat, Maßstab, Auflösung und Inhalt, denn diese Parameter haben Einfluss auf die Preiskalkulation. Anträge können beim FID Karten per Formular eingereicht werden.

Für die Verhandlungen mit den Herausgebern oder Vertrieben von Geodaten kann auf die guten Verbindungen des FID Karten zum spezialisierten Fachhandel zurückgegriffen werden, die Daten werden jedoch nicht von der Beratungsstelle erworben, sondern vermittelt.

Fachrepositorium und elektronische Fachliteratur

Das Fachrepositorium für die Kartographie, in dem künftig elektronische Publikationen verfügbar gemacht und archiviert werden können, befindet sich noch im Aufbau. Die Mitglieder der Fachcommunity werden aufgefordert, Ihre Netzpublikationen (Erst- oder Zweitverwertung) in dieses Repositorium als zentralen Dokumentations- und Archivierungsdienst einzustellen. Damit soll der von Forschungsförderern zunehmend geforderte offene Zugang zu Forschungsdaten gewährleistet werden.

Die Bibliographia Cartographica hat sich für die Suche nach der internationalen kartographischen Fachliteratur als zentrales Nachweisinstrument bewährt. Derzeit werden die zunehmend frei zugänglichen Publikationen retrospektiv erfasst, so dass eine direkte Verbindung von der Titelanzeige zum Dokument gegeben ist. Für die Mitglieder der Fachcommunity können von den im Bestand der Kartenabteilung vorhandenen elektronischen Fachzeitschriften Aufsätze auf Anfrage im pdf-Format zur Verfügung gestellt werden, wenn sie an den örtlichen Institutionen nicht präsent sind.


Wir würden uns freuen, Sie in den genannten Bereichen unterstützen zu können und stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen gern zur Verfügung: fid-karten@sbb.spk-berlin.de

Weiterführende Literatur:
Crom, Wolfgang: Der Fachinformationsdienst Kartographie und Geobasisdaten. In: Kartographische Nachrichten, 2/2016. - S. 89-92 [Volltext]