Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Fachinformationsdienste

Sondersammelgebiet "Ausländische Zeitungen (2005-2015)"


Die Staatsbibliothek zu Berlin sammelte mit Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft ausländische Zeitungen ab dem Jahr 1982 als Sammelschwerpunkt und ab dem Jahr 2005 als Sondersammelgebiet (SSG) in einem repräsentativen Umfang teils im Papieroriginal und teils auf Mikrorollfilm. Die Erwerbung ausländischer Zeitungen war dabei eng abgestimmt mit den Sammlungsschwerpunkten des John-F.-Kennedy-Instituts für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin für die Region Nordamerika und mit dem Ibero-Amerikanischen Institut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz für die spanische Halbinsel und Ibero-Amerika. Mit der Beendigung des DFG-Förderprogramms der überregionalen Literaturversorgung (SSG-Programm) und seiner Ablösung durch das Förderprogramm Fachinformationsdienste für die Wissenschaft endet die Förderung des Erwerbs ausländischer Zeitungen in der Zeitungsabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin zum 31.12.2015.

Durch eine Aufstockung der Eigenmittel kann der Wegfall der DFG-Förderung teilweise aufgefangen werden, allerdings müssen Abonnements, die weniger gefragte ausländische Titel betreffen, beendet werden. Am Standort Westhafen steht Leserinnen und Lesern weiterhin ein breites Angebot von über 280 Zeitungen zur Verfügung, 155 davon aus dem Ausland.  Eine vollständige Auflistung der ab dem 01.01.2016 laufend bezogenen ausländischen Zeitungen geordnet nach Erscheinungsländern finden Sie in der folgenden Datei: Ausländische-Zeitungen-2016. Die bis zum 31.12.2015 erworbenen Ausgaben stehen natürlich auch weiterhin uneingeschränkt für die Benutzung zur Verfügung.