Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Serviceänderungen ab Herbst 2019

An dieser Stelle finden Sie alle Informationen, welche die geplanten Änderungen ab Herbst 2019 betreffen. Diese Informationen werden fortlaufend aktualisiert und ergänzt. 

Erweiterung der Öffnungszeiten

Wie sind die neuen Öffnungszeiten und ab wann und wo gelten sie?

Ab 1. Oktober 2019 wird das Haus Potsdamer Straße von Montag bis Samstag von 8 – 22 Uhr geöffnet sein. Im Haus Unter den Linden gelten im Oktober noch die alten Öffnungszeiten; mit der Gesamteröffnung im Frühjahr 2020 (siehe unten) werden auch dort die Öffnungszeiten erweitert.

Welche Services stehen wann zur Verfügung?

Pro Woche können Sie unsere Allgemeinen Lesesäle künftig 15 Stunden länger als bisher nutzen. Sie können dort länger lesen und recherchieren, die gedruckten und elektronischen Bestände nutzen oder mit den Büchern arbeiten, die Sie sich an diesen Ort bestellt haben.
In der Zeit von 8 – 20 Uhr gibt es die Möglichkeit sich anzumelden, Ausweise zu verlängern, Medien zu entleihen.
Auch werden wir während dieser Zeit immer mindestens eine unserer Auskunftsstellen besetzen, damit Sie weiterhin die gewohnte Unterstützung bei Ihren Recherchen bekommen.
Über Details zu weiteren Services werden wir Sie demnächst hier im Blog und auf der Webseite informieren.

Kostenfreie Ausweise

Welche Gebühren fallen künftig weg?

Ab 1. Oktober werden – erst einmal für zwei Jahre – die Gebühren für unsere Bibliotheksausweise ausgesetzt. Eine Anmeldung ist zwar weiterhin erforderlich, um die Staatsbibliothek nutzen zu können, doch sowohl Einzelpersonen, als auch Institutionen zahlen dann keine Monats- oder Jahresgebühren mehr.

Welche Gebühren bleiben unverändert?

Nicht ausgesetzt werden alle anderen, in unserer Gebührenordnung und Entgeltliste verzeichneten Posten, wie u.a. für die Nutzung von Arbeitskabinen oder Dauerschließfächern, Mahngebühren oder Kosten für Fernleihen und Reproduktionen.

Schließung des Hauses Unter den Linden

Was passiert im Oktober?

Im Oktober bleibt erst einmal alles so, wie Sie das kennen. Wir öffnen das Gebäude Montag bis Freitag um 9 Uhr und schließen es um 21 Uhr. An Samstagen ist der Standort von 10 – 19 Uhr zugänglich. Die Öffnungszeiten der dort angesiedelten Sonderlesesäle bleiben unverändert.

Wie geht es ab dem 1. November weiter?

Ab 1. November muss das gesamte Haus noch einmal für mindestens fünf oder sechs Monate geschlossen werden. In dieser Zeit beziehen wir das komplette Gebäude, Mitarbeiter*innen und Bestände ziehen um, neue Bereiche werden in Betrieb genommen und vereinzelt müssen auch noch Umbau- und Reparaturmaßnahmen durchgeführt werden. Wenn das alles geschafft ist, betreten Sie das Gebäude wieder durch den ursprünglichen Eingang Unter den Linden.

Was ändert sich nach der Wiedereröffnung?

Ab dann gelten auch im Haus Unter den Linden die erweiterten Öffnungszeiten für die allgemeinen Bereiche von Montag bis Samstag, 8 – 22 Uhr.