Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Die Welt in Händen - Wechsel in der Leitung der Kartenabteilung der Staatsbibliothek

Wenn der immense Bestand an historischen Karten, Globen und Atlanten zu den Aushängeschildern der Staatsbibliothek zu Berlin gehört, so ist dies ein Verdienst von Dr.Lothar Zögner, dem langjährigen Leiter der Kartenabteilung, die zu den schönsten und reichsten Kartensammlungen in Europa gehört.

Mit Ausstellungen wie China cartographica, Amerika im Kartenbild, Die Welt in Händen, Imago Germaniae, Berlin im Kartenbild oder einfach "Kartenschätze der Staatsbibliothek von Ptolemäus bis Humboldt" hat er das ihm anvertraute Kulturgut, das gewöhnlich in Tresoren bewahrt wird, über den engen Kreis der Fachleute hinaus bekannt gemacht. Er hat damit den Karten und der Staatsbibliothek viele Freunde gewonnen.

In gleicher Weise hat Lothar Zögner Kontakte zur Wissenschaft entwickelt und gepflegt, die wissenschaftliche Erschließung der Bestände mit modernen technischen Mitteln vorangebracht, Kartensammler betreut und den Bestand der Staatsbibliothek ansehnlich vermehrt. Nach 28 Jahren gibt er mit Ablauf des Monats Mai die wohlbestellte Sammlung von nunmehr 950 000 historischen und modernen Karten, 150 000 Bildansichten, 28 000 Atlanten, 33 000 Bänden kartographischen Schrifttums, 160 Globen und 540 CD-ROM in die Hände seines Nachfolgers.

Zum 1. Juni tritt Wolfgang Crom die Leitung der Kartenabteilung an. Der 39jährige Wolfgang Crom stammt vom Niederrhein, hat in Bonn Geographie, Bodenkunde ,Botanik und Völkerkunde studiert und ist seit knapp 10 Jahren Bibliothekar in Stuttgart. Die Kartensammlung der Württembergischen Landesbibliothek wurde von ihm elektronisch erschlossen. Seine Erfahrungen bei der Redaktion der Wüttembergischen Landesbibliographie werden auch der Weiterentwicklung der von der Kartenabteilung der Staatsbibliothek herausgegebenen "Bibliographia Cartographica" zugute kommen.