Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Multimedia-Präsentation "Ex bibliotheca regia Berolinensi: Galaxie des Wissens - Schöne und rare Bücher multimedial entdecken"

Mit der multimedialen Präsentation von 78 besonders kostbaren historischen Druckschriften aus dem 16. bis 20. Jahrhundert verlässt die Staatsbibliothek zu Berlin bekanntes Ausstellungsterrain. Sie lädt zum ersten Mal ein, das traditionelle Medium Buch anhand neuester Präsentationstechniken umfassend zu entdecken. Betreten wird eine "Galaxie des Wissens", die unendlich scheint, sobald sich der Multimedia-Entdecker auf die Reise begeben hat.

zum 'Schnuppern' www.galaxie-des-wissens.de


Das ASTROLABIUM des Leonhard Thurneysser aus dem 16. Jahrhundert kann in Bewegung versetzt werden; der Anfang der Genesis aus der BIBLIA HEBRAICA wird von einem Rabbi vorgetragen; der prachtvolle Maroquin-Einband aus der Bibliothek der Marie Thérèse d'Autriche, der Gemahlin Ludwig XIV, kann von allen Seiten betrachtet werden; ein spezielles Detail des CHIRURGISCHEN KÜRASS von Hieronymus Fabricius ab Aquapendente wird mit der digitalen Lupe so nah herangeholt, dass bislang Unbemerktes für den Betrachter sichtbar wird; sieben Drucke aus der farbenprächtigen Fachzeitschrift DIE REKLAME, erschienen zwischen 1919 und 1933 in Berlin, geben Einblick in die rasante Entwicklung des typographischen Gewerbes und der graphischen Gestaltung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Klänge, Tondokumente, gesprochene Kommentare und Video-Einspielungen kombinieren sich multimedial in einer Weise, die dem Betrachter beim Entdecken der "Galaxie des Wissens" große Freiheiten der Interaktivität gibt: Er kann an jeder beliebigen Stelle verweilen, Details anfordern, eigene Notizen hinterlassen, jederzeit von der deutschen in die englische Version wechseln, aus verschiedener Perspektive sich den Objekten nähern und unbekannte Facetten kennen lernen.

Die "Galaxie des Wissens" führt zu einer Vielzahl von Sternen und Fixsternen der Literatur, der Naturwissenschaften, der Geschichte, der Buchkunst und zahlreicher anderer Sachgebiete. Die vorgestellten Werke stammen überwiegend aus den Sondersammlungen der Abteilung Historische Drucke; sie werden ergänzt durch ausgewählte Exponate aus anderen Sammlungen der Staatsbibliothek zu Berlin. Da die vorgestellten Kostbarkeiten aus konservatorischen Gründen nur selten ausgestellt werden, ist die multimediale Präsentation ein hervorragender Weg, sie dennoch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Durch einen Video-Film erfährt der Betrachter viel Wissenswertes über die Funktion der Staatsbibliothek und die Geschichte ihrer Sammlungen sowie über die speziellen Aufgaben der Abteilung Historische Drucke. Auch die sechzehn Sondersammlungen der Abteilung werden in eigenen Video-Clips vorgestellt, darunter Drucke des 16. Jahrhunderts, Flugschriften der Reformationszeit, Künstlerische Drucke, wertvolle Einbände, Drucke auf Pergament, Bibliotheken berühmter Gelehrter und Sammler u.v.m. Alle 78 vorgestellten Werke sowie die 16 Sondersammlungen werden durch umfangreiche Informationstexte dokumentiert.

Trotz der noch immer spürbaren Folgen des Zweiten Weltkriegs eröffnet sich der Blick auf eine der größten und kostbarsten Sammlungen historischer Druckschriften in Europa.

Die CD kann an den Verkaufsständen der Staatsbibliothek zu Berlin erworben werden.