Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Magie der Sterne: Historische Himmelskarten als Wandkalender

Historische Himmelskarten aus dem Besitz der Staatsbibliothek: „Die Magie der Sterne“ begleitet durch 2006 558 Jahre Beobachtung des Himmels und der Entwicklung von Schreib-, Mal- und Buchkunst liegen zwischen der Herstellung der Blätter zum Buch der Sterne von Abd-ar-Rahman b. Umar as-Sufi im Jahr 1233 und dem Druck des Buchs Kosmologische Unterhaltung für junge Freunde der Naturerkenntniß von Christian Ernst Wünsch im Jahr 1791. Diese beiden und zehn weitere Schätze wurden in der Staatsbibliothek ausgewählt und in einem Wandkalender für das kommende Jahr ausführlich vorgestellt.

Gemeinsam ist allen im Kalender „Die Magie der Sterne“ beschriebenen Dokumenten die Beschäftigung mit Sternen und Planeten. Sie zeigen die Sternbilder der Hemisphären, die Bahnen der Kometen, das Sonnensystem, die Tierkreiszeichen, die Mondphasen und andere astronomische Erkenntnisse.

In Kooperation mit dem DuMont Kalenderverlag entstand mit „Die Magie der Sterne“ ein großformatiger Begleiter durch das Jahr 2006, dessen prachtvolle Motive und leicht verständlichen Erläuterungen die Entwicklung der Astronomie zunächst im Vorderen Orient, später in Europa verdeutlichen.

Die Darstellungen belegen jedoch nicht allein den stetigen Fortschritt astronomischer Erkenntnisse. Sie bezeugen auch, wie sehr wissenschaftliche Werke und wissenschaftliche Instrumente seit dem frühen Mittelalter Objekte künstlerischer Gestaltung waren.

Dem jeweiligen Zeitgeist entsprechend präsentieren sich so die christlichen Sternenbilder des nördlichen Sternenhimmels von Andrea Cellarius mit reichlichen Ausschmückungen (1708), oder der Tierkreis von Johannes de Sacrobosco mit der im Zentrum stehenden Erde (um 1385), die Sternenbilder der südlichen Hemisphäre von Johann Gabriel Doppelmayr wiederum sind ergänzt um detaillierte Zeichnungen von großen Observatorien und deren Messergebnissen (1716/18).


Die Magie der Sterne. Historische Himmelskarten aus dem Besitz der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Mit ausführlichen Texten zu den Abbildungen auf einem gesonderten Textblatt
Format 34,5 x 40 cm, mehrsprachiges Kalendarium
DuMont Kalenderverlag, Köln, 2005
ISBN 3-8320-0400-9
€ 14,95, erhältlich im Buchhandel