Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

5. Nationaler Aktionstag zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts in Ludwigsburg

"Deutschland braucht endlich eine wirkungsvolle Strategie zur Erhaltung seines schriftlichen Kulturerbes." Das fordert die 'Allianz zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts', ein Zusammenschluss von Archiven und Bibliotheken unter der Leitung der Staatsbibliothek Berlin, der seit dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar 2004 intensiv auf die Gefährdung des deutschen Kulturerbes hinweist: Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 hat ebenso wie schon 7 Jahre das Elbehochwasser diese Gefahren für das historische Erbe Deutschlands auf dramatische Weise deutlich gemacht: Verlorenes Kulturgut bedeutet verlorene Geschichte.

Programm des 5. Nationalen Aktionstages
Allianz Schriftliches Kulturgut Erhalten


Am Samstag, dem 5. September 2009, wird die 'Allianz' die Öffentlichkeit in das Landesarchiv Baden-Württemberg in Ludwigsburg unter dem Motto "Was lehrt uns die Kölner Katastrophe?" zu einem Nationalen Aktionstag einladen.

Auf dem Programm stehen Informationen zu Köln aus erster Hand, die Präsentation von Techniken und Strategien der Sicherung und Rettung von Kulturgut durch Bibliotheken und Archiven sowie ein hochkarätig besetztes Podium über die Wege zu einem wirkungsvollen Kulturgutschutz. Ziel des Aktionstages ist es, einer breiten Öffentlichkeit und den politischen Entscheidungsträgern in Bund, Land und Kommunen die Notwendigkeit der Aufgabe der Sicherung des Kulturguts deutlich zu machen. Diese nationale Herausforderung bedarf eines gemeinsamen, abgestimmten Vorgehens, für das auch die entsprechenden Gelder bereitgestellt werden müssen.

Die 'Allianz' hat in ihrer am 28. April 2009 Bundespräsident Köhler übergebenen Denkschrift "Zukunft bewahren" u. a. eine Verdoppelung der Mittel für Bestandserhaltungsmaßnahmen gefordert: 10. Mio sollten hier zukunftsorientiert angelegt werden. Der Aktionstag wird vom und der finanziell unterstützt.