Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Schätze der Bibliothek in Ausstellungen quer durch Deutschland

Um Schätze aus der Staatsbibliothek zu sehen muss man nicht unbedingt nach Berlin reisen, denn stets befinden sich Leihgaben der Bibliothek in großen und kleinen Ausstellungen quer durch Deutschland und weit über die Landesgrenzen hinaus.

Allein im Jahr 2009 wurden 778 Objekte — zahlreiche Drucke und Unikate wie Handschriften, Autographe, Kompositionen, Grafiken, Karten und Atlanten, Globen, Portraits und Büsten - mit einem gesamten Versicherungswert von 77,065 Mio. € als Leihgaben für Ausstellungen im In- und Ausland zur Verfügung gestellt.

Aktuell beteiligt sich die Orientabteilung mit dem Kitab al-Bahriye (Buch der Seefahrt) des osmanischen Kartographen und Admirals Piri Reis an Byzanz: Pracht und Alltag, eine Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn. Die Abschrift aus dem 17. Jh. enthält großformatige Küstenkarten des Mittelmeerraumes.

Die Abteilung Historische Drucke unterstützt mit ihren Leihgaben gleich mehrere Ausstellungen: Im Ruhrmuseum Essen Das Große Spiel — Archäologie und Politik zur Zeit des Kolonialismus, im Deutschen Historischen Museum in Berlin Macht zeigen, in Dessau im Meisterhaus Kandinsky/Klee Es kommt der neue Ingenieur. Werner Graeff und Max Burchartz am Bauhaus und in der Antikensammlung der Staatlichen Museen Der Brutus vom Kapitol. Ein Portrait macht Weltgeschichte.