Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Restaurierung einer Handschrift

Konservieren und Restaurieren: Symposium in Halle/Saale am 13./14. Oktober

Konservierung und Restaurierung gehören unbestritten zum Kerngeschäft von Museen, Archiven und Bibliotheken — und sie finden zumeist hinter den Kulissen statt. Mit wachsender Dringlichkeit stellt sich für Restauratoren, Kuratoren, Wissenschaftler und Förderer die Frage, wie das Erhalten und Sichern der Bestände wirkungsvoller als bisher in die Öffentlichkeit gebracht werden kann.

Auf der Veranstaltung der Kulturstiftung des Bundes „In aller Öffentlichkeit. Konservierung und Restaurierung wirkungsvoll vermitteln“ am 13. und 14. Oktober in Halle/Salle werden in einem Best-Practice-Block herausragende Beispiele für innovative, mutige und erfolgreiche Vermittlungsarbeit gezeigt, die gekonnt die Komplexität dieser Themen in den Fokus stellen.

<media 5086 - dokumente>mehr Informationen, Anmeldung</media>

<media 5085 - dokumente>Programm</media>

Aus der Staatsbibliothek sind an Projekten dieses Programms die Abteilung für Bestandserhaltung und Digitalisierung und die Zeitungsabteilung beteiligt.

Auf dem Symposium stellen die Zeitungsabteilung und das Fraunhofer Institut für Angewandte Polymerforschung Potsdam ihre Ergebnisse zu der Frage vor, wie zerfallsgeschädigte Zeitungen stabilisiert werden könnten.