Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Trauer mit den Angehörigen Otfried Preußlers – Dank für großes Vertrauen und äußerst großzügige Schenkung seines Archivs

Zum Ende des letzten Jahres schenkte der Kinderbuchautor Otfried Preußler seinen schriftstellerischen Nachlass sowie umfangreiche Korrespondenzen zu seinem Werk der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Als besonderer Schatz finden sich unter den vielen Briefen an Preußler zahlreiche von Kindern verfasste, in denen sie dem Autor ihre Ansichten zur kleinen Hexe, zu Krabat, zum kleinen Wassermann und natürlich zum Räuber Hotzenplotz mitteilten. In über 100 Umzugskartons befinden sich die Materialien zu seinem Werk und die Dokumentation seiner Wirkung auf Generationen von Kindern und Erwachsenen. Der Nachlass muss jetzt erkundet und verzeichnet werden, für Herbst 2013 bereitet die Bibliothek eine Präsentation für die Öffentlichkeit vor.

In ihrem an die Familie Otfried Preußlers gerichteten Kondolenzschreiben dankt die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Barbara Schneider-Kempf, für das dieser Bibliothek entgegengebrachte große Vertrauen. Die äußerst großzügige Schenkung des Nachlasses nach Berlin ist für die Erforschung des Werkes des großen Kinderbuchautors des 20. Jahrhunderts von unermesslichem Wert.