Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

5. Berliner Bücherinseln, 14.5.-7.6.2013

Schon zum fünften Mal finden ab der kommenden Woche bis zum 7. Juni die Berliner Bücherinseln statt. Junge Leute werden zu 40 Veranstaltungen in Bibliotheken, Verlagshäusern und Buchhandlungen quer durch die Stadt eingeladen, um die Welt der Bücher kennenzulernen und Menschen zu begegnen, die an der Entstehung von Literatur unmittelbar beteiligt sind. Ehrengast der diesjährigen Bücherinseln ist die Republik Polen und damit „ein Land, dessen aktuelle Bilderbuchillustration unbedingt verlangt, entdeckt zu werden!“, so die Initiatorin der Berliner Bücherinseln, Ulrike Nickel.

Eröffnet werden die 5. Berliner Bücherinseln am kommenden Montag, 13. Mai, um 18 Uhr in der Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße 33.

Begrüßt werden die Gäste von Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Ulrike Nickel, Initiatorin der Berliner Bücherinseln, und dem Gesandte der Republik Polen, Andrzej Szynka. - Tobias Scheffel, einer der renommiertesten Übersetzer französischer Literatur, im Jahr 2011 mit dem den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein übersetzerisches Gesamtwerk ausgezeichnet und Schirmherr der diesjährigen Bücherinseln, wird eine Rede halten. - Das von Ulrike Nickel moderierte Podiumsgespräch bestreiten die Autoren Iva Procházková (Prag) und Klaus Kordon (Berlin) sowie die Illustratoren Sybille Schenker (Nürnberg) und Einar Turkowski (Lütjenburg). Einige Bücher der Künstler werden in einer kleinen Ausstellung präsentiert, zudem gibt es einen Buchverkaufsstand.

Pressekontakt
Ulrike Nickel, kulturkind e.V.
Tel. 0162 – 24 86 335
kulturkind-berlin@gmx.de
www.kulturkind-berlin.de