Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Pressemitteilungen | Neuigkeiten

Clara u. Robert Schumann

8. Mai: Autographe von Robert Schumann in der "Langen Nacht des Liedes"

Im Musikinstrumenten-Museum der Stiftung Preußischer Kulturbesitz findet am Samstag, 8. Mai 2010, von 18 bis 23 Uhr die Lange Nacht des Liedes statt. Diese Konzertnacht, gestaltet vom Bariton Sebastian Noack und vom Pianisten Manuel Lange, ist dem Komponisten Robert Schumann gewidmet, der vor 200 Jahre geboren wurde. - Im Curt-Sachs-Saal des Museums werden Autographe des Meisters aus dem Besitz der Staatsbibliothek zu Berlin gezeigt, darunter die drei Liederbände Robert Schumanns, in die er in seinem so genannten Liederjahr 1840, das Jahr, in dem Robert und Clara Schumann heirateten, 146 Lieder eintrug — darunter die "Mondnacht" und anderes Schöne.

<media 4374 - dokumente>Programmflyer</media>