Historische Drucke

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Situation informieren Sie sich bitte über die Öffnungszeiten und unseren Service im Blog SBB. 

Rara-Lesesaal


Die Bestände der Abteilung Historische Drucke werden im Rara-Lesesaal zur Verfügung gestellt. Ein umfangreicher Bestand an moderner Referenzliteratur sowie verschiedene technische Hilfsmittel gewährleisten optimale Arbeitsbedingungen. Der Rara-Lesesaal bietet insgesamt 42 großzügig bemessene Arbeitsplätze; hinzu kommen 10 Rechercheplätze sowie Mikroformen-Lesegeräte und –Scanner.

Standort

Haus Unter den Linden | Der Lesesaal befindet sich im 1. Obergeschoss.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 14.00 Uhr
Telefon: +49 30 266 436666 und +49 30 266 436667 

Bestellungen

Sondersammlungen
Eine Bestellung über das elektronische Ausleihsystem ist nicht möglich. Bitte bestellen Sie per Leihschein vor Ort im Rara-Lesesaal.

Magazinbestellzeiten:
11 und 14 Uhr
Montag bis Donnerstag 19 Uhr für den Folgetag
Samstag keine Magazinbedienung

E-Mail-Bestellung:
Über die üblichen Bereitstellungszeiten hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich Werke zu einem von Ihnen gewünschten Termin per E-Mail bereitlegen zu lassen: Rara-Lesesaal
Für die Bereitstellung der Werke im Rara-Lesesaal im Haus unter den Linden werden folgende Angaben benötigt:

  • Name 
  • Nummer des Bibliotheksausweises 
  • Signatur(en), ggf. mit Angabe der Sondersammlung (R, KD, EBD, S16) 
  • Angaben zum Werk: Autor, Kurztitel, Druckjahr 
  • gewünschter Bereitstellungstermin 

Die Literatur kann frühestens zu 9.30 Uhr am folgenden Tag bereitgestellt werden. Bitte bestellen Sie für Samstag spätestens bis Freitag 14.00 Uhr.

Drucke (1601 - 1850) aus dem Hauptbestand
Drucke aus dem Zeitraum 1601 - 1850 werden grundsätzlich nur im Rara-Lesesaal bereitgestellt. Es gelten die gleichen Nutzungsbedingungen wie für die Sondersammlungen der Abteilung Historische Drucke. Diese Drucke aus dem Hauptbestand müssen über das elektronische Ausleihsystem im StaBiKat bestellt werden.