Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Ausstellungen und Veranstaltungen

Vom 22. bis 26. Oktober 2013 Literatur im Foyer: Otfried Preußler zum 90. Geburtstag

Manuskripte, Kinderbücher und Briefe

 

 


Di–Fr 9–21 Uhr, Sa 10–19 Uhr
Eintritt frei

Foyer
Haus Potsdamer Straße 33
10789 Berlin

Otfried Preußler wurde am 20. Oktober 1923 in Böhmen geboren. 1949 kehrte er aus der Kriegsgefangenschaft zurück und wurde Lehrer. Zunächst neben-, ab 1970 hauptberuflich, arbeitete er als Schriftsteller und Hörfunkautor.

Nach seinem ersten Buch »Der kleine Wassermann« (1956) erschienen 31 weitere Bücher, die in insgesamt 55 Sprachen übersetzt wurden. Zu seinen bekanntesten Büchern für Kinder gehören »Die kleine Hexe« und »Der Räuber Hotzenplotz«.

Preußlers schriftstellerischer Nachlass und seine Korrespondenz wurden 2012 an die Staatsbibliothek zu Berlin übergeben. Eine Auswahl daraus wird nun im Rahmen der Reihe »Literatur im Foyer« erstmals gezeigt.


Begleitend zur
Präsentation findet am 22. Oktober 2013 um 18 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße 33, die feierliche Übergabe des Nachlasses von Otfried Preußler statt.