Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet.
Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

Newspaper Department

  • Der Westhafenspeicher

    Der Westhafenspeicher

  • Blick in den Lesesaal der Zeitungsabteilung

    Im Lesesaal der Zeitungsabteilung im ehemaligen Getreidespeicher im Westhafen können sie Einsicht in die Bestände der Sammlung nehmen

  • Blick ins Magazin der Zeitungsabteilung

    Gebundene Zeitungen in Rollregalen im Magazin der Zeitungsabteilung

  • Berlinischen Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen

    Die erste Nummer der zweitältesten Berliner Zeitung, der "Berlinischen Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen" vom 30. Juni 1740

  • Auswahl von Berliner und deutschen Zeitungen

    [Translate to English:] Die Zeitungssammlung enthält alle Berliner Zeitungen und eine große Auswahl deutscher Zeitungen

  • Auswahl ausländischer Zeitungen

    Eine Auswahl ausländischer Zeitungen - die Zeitungsabteilung betreut das Sondersammelgebiet "Ausländische Zeitungen" gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft

  • Zeitungen von nationalen Minderheiten und Exilanten

    Zeitungen von nationalen Minderheiten und Exilanten

  

We close and reopen!

Modern, fresh, colorful and in the heart of Berlin: We await you in the new reading rooms in the house Unter den Linden from June 2020. For this purpose, we regret to inform you, that the reading room at Westhafen site have to be closed permanently from 1 December 2019.
Information on the possibilities how to use newspapers during the closing time can be found on our web pages and on a leaflet that is available in the reading room.


The Newspaper Department of the Staatsbibliothek zu Berlin is the most recent addition to the library’s special departments. It was established in 1993, after the Fall of the Berlin Wall and the unification of the Eastern and Western parts of the Staatsbibliothek. In 1997, the Newspaper Department was moved to its current location in the former large granary of Berlin’s Westhafen (western harbour), which has been converted into library stacks. 

The department’s collections of daily and weekly newspapers make up the largest and most comprehensive collection of newspapers in German libraries. The collections have been brought together from the holdings of the library’s main buildings (i.e. Haus Unter den Linden and Haus Potsdamer Straße), and are continuously supplemented and expanded through the transfer of holdings from other collections. In addition to original print newspapers and microforms, the department provides access to a large and permanently growing inventory of online databases and CD-ROM editions.