Kinder- und Jugendliteratur

Bücher

Grimms Märchen / Jakob Grimm. Mit Scherenschnitten von Christel-Cläre. Berlin: Groszer, 1945. - 62 S. : Illustrationen. Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung; Signatur: B IV 1b, 51; Der schmale Band wurde zu Weihnachten 1945 im erst

Grimms Märchen / Jakob Grimm. Mit Scherenschnitten von Christel-Cläre.
Berlin: Groszer, 1945. - 62 S. : Illustrationen.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B IV 1b, 51
Der schmale Band wurde zu Weihnachten 1945 im erst wenige Monate zuvor gegründeten Altberliner Verlag Lucie Groszer veröffentlicht und war damit das erste in Berlin erschienene Kinderbuch nach dem Krieg. Er enthält sieben der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm: Rotkäppchen, Der gestiefelte Kater, Brüderchen und Schwesterchen, Hänsel und Gretel, Der Wolf und die sieben jungen Geißlein, Die Bremer Stadtmusikanten und Schneeweißchen und Rosenrot.

Das tapfere Schneiderlein / nach dem Märchen der Gebrüder Grimm in Verse gesetzt von Erich Lesser. Mit vielen bunten Bildern von Rolf Kelling.
Berlin: Arka-Verlag, 1945. - 16 Bl. : überwiegend Illustrationen.
(Die Arka-Märchen)
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: 53 BA 500562

König Drosselbart: Bühnenspiel in 6 Bildern nach dem Märchen der Gebrüder Grimm / von Karla F. Schäfer. - Unverkäufliches Manuskript.
Berlin: Kreuzberg-Verlag, 1946. - 54 gezählte Bl.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: 53 MA 507030

Daumerlings Wanderschaft / Märchen der Gebrüder Grimm. Zeichnungen von Heddi Freese. Herausgegeben von Rudolf Otto.
Berlin, 1946. - 8 Bl. : Illustrationen.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B IV 1c, 421
In der frühen Nachkriegszeit wurde dieses Bändchen in der französischen Besatzungszone in Berlin publiziert. Die Illustratorin ist die aus St. Petersburg stammende Künstlerin Hedja Luckhardt-Freese (1905–1988).

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren / Gebrüder Grimm. Scherenschnitte: Irmela Nauck.
Berlin: Altberliner Verlag, 1947. - 35 S. : Illustrationen.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B IV 1c, 195

Tischchen deck dich: ein Märchen der Brüder Grimm / Mit vielen Bildern von Helene Paetznick.
Berlin-Halensee: Linde, 1947. - 23 S. : Illustrationen.
(Schöne Märchen von hier und dort ; 3)
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B II, 146-3

Rotkäppchen: ein Erstleseheft / Brüder Grimm. Mit Illustrationen von Gerd Werner. - 1. - 100. Tausend.
Berlin [u.a.]: Volk und Wissen, 1948. - 32 S. : Illustrationen.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B IV 1c, 183


Der Eisenhans: Märchen / von Gebrüder Grimm. Bilder von Gottfried Bammes.
Berlin: Weiss, ca. 1950. - 16 S.
Staatsbibliothek zu Berlin – Kinder- und Jugendbuchabteilung
Signatur: B IV 1c, 121
Gottfried Bammes (1920–2007), der von 1953 bis 1985 als Dozent an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden tätig war, und dort den Bereich Künstleranatomie aufbaute, wählt eine historisierende Darstellung, die sich an Kleidung und Architektur des Hochmittelalters orientiert.