Überregionale Bibliographische Dienste

Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Die ZDB ist das weltweit größte Verzeichnis fortlaufender Sammelwerke. Dazu zählen Zeitschriften und Zeitungen aus allen Ländern, in allen Sprachen, ohne zeitliche Einschränkung, gedruckt, elektronisch oder in anderer Form. Mit mehr als mit 1,9 Millionen Titel- und 17 Millionen Besitznachweisen von Bibliotheken bietet die ZDB einen zentralen Überblick, welche vorwiegend wissenschaftlichen Zeitschriften in deutschen und österreichischen Bibliotheken verfügbar sind.

Die Verantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung der ZDB tragen die Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz (SBB-PK) und die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) als gleichberechtigte Partner gemeinsam.

Suche im Online-Katalog der ZDB: https://zdb-katalog.de

Weitere Informationen zur ZDB

ZDB-Logo