DE|EN

Stipendien

Mit ihren einzigartigen Beständen ist die Staatsbibliothek zu Berlin eine Forschungsbibliothek von internationalem Rang, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern insbesondere in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Rechtswissenschaft und der Geschichte der Wissenschaften hervorragende Arbeitsmöglichkeiten bietet.

Der Druckschriftenbestand umfasst allein mehr als zehn Millionen Bände historischer und aktueller Literatur und wird ergänzt durch ein umfassendes Angebot an elektronischen Ressourcen. Von besonderem Forschungsinteresse für die Wissenschaft sind darüber hinaus die bedeutenden Sondersammlungen der Staatsbibliothek - darunter seltene Drucke, herausragende abendländische und orientalische Handschriften, Musikautographen, Autographen und Nachlässe, Karten, historische und aktuelle Zeitungen und eine umfangreiche Sammlung der internationalen Kinder- und Jugendliteratur sowie die regional definierten Sammlungen zu Osteuropa, dem Orient und Ostasien.

Das Stipendienprogramm der Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll es in erster Linie im Ausland lebenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern  ermöglichen, nach Berlin zu kommen, um die reichhaltigen Sammlungen der Bibliothek und der anderen Stiftungseinrichtungen für ihre Forschungsarbeiten auszuwerten und Fachkontakte in Deutschland zu knüpfen.



AKTUELL!

Zusätzliche Stipendien zu Sonderkonditionen können für ukrainische Geflüchtete vergeben werden. Bewerbungen sind sofort und jederzeit möglich. Eine elektronische Bewerbung ist möglich. Die Stipendienvergabe erfolgt kurzfristig.
Details siehe Blogbeitrag. Eine ukrainische Übersetzung finden Sie im Slavistik-Portal. Bitte kontaktieren Sie uns!