DE|EN

Studium | Forschung


Angebote für…
 

Studierende

Sie studieren und Ihre Abschlussarbeit rückt näher?

Promovierende

Während Ihrer Promotion stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Forschende

Egal welches Thema Sie gerade erforschen, wir sind für Sie da!


Unsere Formate

Schulungen und Workshops
Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Workshops, die sich mit allen Facetten des wissenschaftlichen Arbeitens befassen: Schreibwerkstätten, Publikationsberatung, Recherchetipps, Literaturverwaltung und vieles mehr:
Workshopangebote
Workshops für Promovierende

Hackathons und Transkribathons
Ca. einmal im Jahr können Sie die Staatsbibliothek auch ganz anders erleben und mit Bibliotheksmaterialien kreativ arbeiten. Über die bisherigen Veranstaltungen können Sie sich informieren:
Veranstaltungsübersicht

Coffee Lectures
Haben Sie wenig Zeit und wünschen sich trotzdem etwas Input im Mittagstief? Dann sind Sie bei unseren Coffee Lectures genau richtig - hier wird in einer halben Stunde ein kompakt geschnürtes Informationspaket vorgestellt:
Coffee Lectures  

Informationen zu unseren Bibliothekseinführungen

Immer wieder stellen Forschende in der SBB ihre Arbeiten vor. Von Werkstattgesprächen zu Podiumsdiskussionen – Inspiration und Einblicke in aktuelle Forschung sind hier sicher:
Veranstaltungsübersicht  

Laufende Vortragsreihen:
Materialität von Schriftlichkeit - Bibliothek und Forschung im Dialog
Visuelle Systeme – interdisziplinäre Perspektiven auf Schrift und Typografie  

Abgeschlossene Vortragsreihen:
Digital Humanities in der Mediävistik

Sprechstunden
Haben Sie Fragen, die Sie gerne in einem ausführlicheren Beratungsgespräch besprechen würden? Dann können Sie gerne einen individuellen Termin mit unseren Fach- und Rechercheexpert:innen vereinbaren:
Sprechstundenübersicht

  
Online-Angebote

Die SBB versammelt eine Vielzahl von Fachgebieten unter ihrem Dach. Hier können Sie Ansprechpersonen finden und sich über das Profil Ihres Fachgebiets an der SBB informieren.

Auf verschiedenen Themenseiten, die regelmäßig ergänzt und gepflegt werden, bereiten wir für Sie besondere Inhalte auf. Aktuell sind folgende Themenseiten online:
Literaturverwaltung
SchreibZeit
OpenAccess

Die Portale der Staatsbibliothek bieten Einstiegsmöglichkeiten in besondere Themenbereiche. Hierfür haben wir, auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus der Welt der Bibliotheken und der Wissenschaft,  umfangreiche Quellen und digitale Ressourcen qualitativ aufbereitet und für Ihre Recherchen und Forschungen bereitgestellt.
Übersicht der Portale

Im Blog-Netzwerk SBB aktuell veröffentlichen wir – vornehmlich in der Rubrik Wissen – fachliche Beiträge zu einem breiten Themenspektrum. Darunter finden sich Einzelbeiträge und Reihen:
Aktuelle Einzelbeiträge

Reihen:
Sie fehlen uns – wir em-pfehlen Ihnen: Digitale Lektüretipps
Künstliche Intelligenz – Wissenschaftsjahr 2019
Meere und Ozeane – Wissenschaftsjahr 2016/17

Die digitale Revolution stellt auch wissenschaftliche Bibliotheken vor beträchtliche Herausforderungen – Impuls für uns, unsere Dienste und Datenschnittstellen kontinuierlich zu optimieren. Als ein Resultat unserer Aktivitäten möchten wir Ihnen ausgewählte Datensätze aus der SBB sowie darauf aufbauende innovative Anwendungen und Prototypen in einer experimentellen Lab-Umgebung vorstellen.

In unserem SBB-Lab finden Sie freie Daten zum Download, Demos zum Ausprobieren und Ansprechpersonen zu den einzelnen Angeboten:
SBB-Lab

Aktuell ist die Staatsbibliothek über die Stiftung Preußischer Kulturbesitz an zwei Stipendienprogramme angeschlossen:

Stipendienprogramm der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Das Stipendienprogramm der Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll es in erster Linie im Ausland lebenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern  ermöglichen, nach Berlin zu kommen, um die reichhaltigen Sammlungen der Bibliothek und der anderen Stiftungseinrichtungen für ihre Forschungsarbeiten auszuwerten und Fachkontakte in Deutschland zu knüpfen.
Stipendienprogramm der SPK

A Laboratory: Art Histories, Archaeologies, Anthropologies, Aesthetics
Das 4A Lab ist ein Forschungs- und Fellowship-Programm, das als Kooperation des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit ihren Museen und wissenschaftlichen Einrichtungen konzipiert ist. Weitere Partner sind die Humboldt-Universität zu Berlin und das Forum Transregionale Studien. Ziel ist es, einen experimentellen Dialograum zwischen – oft getrennt operierenden – Institutionen und Disziplinen zu schaffen.
4A Lab