Karriere und Ausbildung

Karriere

Die Abteilung Informations- und Datenmanagement (IDM) ist ein dynamisches und mit modernen Technologien arbeitendes Entwicklungsumfeld mit eigenem Rechenzentrum.

Wir suchen regelmäßig innovative Mitarbeiter:innen, die über Erfahrungen und Kenntnisse in der Softwareentwicklung und dem IT-Infrastrukturdesign auf Basis neuester Technologien verfügen und mit einem hohen Anteil an Eigeninitiative die verschiedenen Aufgaben wahrnehmen sowie an der technologischen Konzeption und dem Softwaredesign teilnehmen.

Stellenausschreibungen

Sie möchten sich bewerben? 
Offene Stellen finden Sie direkt über die Website der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
Wir freuen uns aber auch über Ihre Initiativbewerbung!

So erreichen Sie uns:

Staatsbibliothek zu Berlin - SPK
Informations- und Datenmanagement
Potsdamer Straße 33
10785 Berlin

E-Mail:idm-sekretariat@sbb.spk-berlin.de

Ausbildung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin

Wer Freude an Technik hat und neugierig ist auf Programmierung, Datenbanksysteme, Projektmanagement, Serverlandschaften, Hardware, Software oder ähnliches, ist genau richtig bei uns in der Abteilung Informations- und Datenmanagement der Staatsbibliothek zu Berlin!

Wir bilden Fachinformatiker:innen in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration aus.

Aktuell werden bei uns Azubis für den Beruf Fachinformatiker:in Fachrichtung Anwendungsentwicklung (FIAN) ausgebildet (Ausbildungszeitraum 2021/2024).
Die Ausbildung wird durch

unterstützt. 


Für das Ausbildungsjahr 2023 stellen wir keine Ausbildungsplätze für die Fachinformatiker:innen-Ausbildung (Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung) zur Verfügung.


Fachrichtung Anwendungsentwicklung: Neuentwicklung und Pflege von Software

Als Fachinformatiker:in in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung konzipierst und realisierst Du Individualsoftware.

Du arbeitest dabei in agilen Teams und lernst so verschiedene Methoden der Projektarbeit kennen.

Dir kommen ganz verschiedene Aufgaben zu, vom Testen und Dokumentieren über das Verbessern bis hin zur kompletten Neuentwicklung von Anwendungen. Ein besonderes Augemerk liegt dabei auf anwendungsgerechten, ergonomischen Bedienoberflächen.

Du verwendest verschiedenste Software-Entwicklungswerkzeuge und Programmiersprachen.

Außerdem berätst und schulst Du Mitarbeitende sowohl in der eigenen Abteilung als auch der gesamten Bibliothek und kannst im Zusammenhang mit einem Auslandspraktikum ein europäisches Sprachzertifikat für eine ausgewählte Sprache erwerben.

Weiterführende Informationen

Fachrichtungsübergreifende berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten

Lernfeld 1 

Planen, Vorbereiten und Durchführen von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen Geschäfts- und Leistungsprozessen

Lernfeld 2 

Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen

Lernfeld 3

Beurteilen marktgängiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen

  • a) marktgängige IT-Systeme für unterschiedliche Einsatzbereiche hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Barrierefreiheit beurteilen,
  • b) Angebote zu IT-Komponenten, IT-Produkten und IT-Dienstleistungen einholen und bewerten sowie Spezifikationen und Konditionen vergleichen
Lernfeld 4

Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen,

  • a) IT-Systeme zur Bearbeitung betrieblicher Fachaufgaben analysieren sowie unter Beachtung insbesondere von Lizenzmodellen, Urheberrechten und Barrierefreiheit konzeptionieren, konfigurieren, testen und dokumentieren
  • b) Programmiersprachen, insbesondere prozedurale und objektorientierte Programmiersprachen, unterscheiden
Lernfeld 5

Durchführen und Dokumentieren von qualitätssichernden Maßnahmen,

  • a) betriebliche Qualitätssicherungssysteme im eigenen Arbeitsbereich anwenden und Qualitätssicherungsmaßnahmen projektbegleitend durchführen und dokumentieren
Lernfeld 6

Umsetzen, Integrieren und Prüfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz,

  • a) betriebliche Vorgaben und rechtliche Regelungen  zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz einhalten
  • b) Sicherheitsanforderungen von IT-Systemen analysieren und Maßnahmen zur IT-Sicherheit ableiten, abstimmen, umsetzen und evaluieren
Lernfeld 7

Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss

Lernfeld 8

Betreiben von IT-Systemen,

  • a) Netzwerkkonzepte für unterschiedliche Anwendungsgebiete unterscheiden
  • b) Datenaustausch von vernetzten Systemen realisieren
  • c) Verfügbarkeit und Ausfallwahrscheinlichkeiten analysieren und Lösungsvorschläge unterbreiten
  • d) Maßnahmen zur präventiven Wartung und zur Störungsvermeidung einleiten und durchführen
Lernfeld 9

Programmieren von Softwarelösungen

  • a) Programmspezifikationen festlegen, Datenmodelle und Strukturen aus fachlichen Anforderungen ableiten sowie Schnittstellen festlegen
  • b) Programmiersprachen auswählen und unterschiedliche Programmiersprachen anwenden

 

Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung


Konzipieren und Umsetzen von kundenspezifischen Softwareanwendungen 

  • a) Vorgehensmodelle und -methoden sowie Entwicklungsumgebungen und -bibliotheken auswählen und einsetzen
  • b) Analyse- und Designverfahren anwenden
  • c) Benutzerschnittstellen ergonomisch gestalten und an Kundenanforderungen anpassen

Sicherstellen der Qualität von Softwareanwendungen

  • a) Sicherheitsaspekte bei der Entwicklung von Softwareanwendungen berücksichtigen
  • b) Datenintegrität mithilfe von Werkzeugen sicherstellen
  • c) Modultests erstellen und durchführen

Quelle: BGBl. 2020, Teil 1, Nr. 9 vom 5.3.2020