Karten

Aktuelles


Ausstellung "Worlds in Figures" von Evan Roth im Kartenlesesaal

Vom 9. September bis 9. Dezember 2022 ist die Ausstellung "Worlds in Figures" des amerikanischen Künstlers Evan Roth im Kartenlesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin zu sehen: Blog. Evan Roth verbindet die unseren Alltag bestimmenden Algorithmen mit kartographischen Projektionen und Farben, um diese sichtbar zu machen. Die Ausstellung besteht aus einem an den Kartenlesesaal angepassten großen 360-Grad-Wandbild sowie mehreren Bildern, die an verschiedenen Stellen des Kartenlesesaals eingefügt worden sind. Sie bietet den Besuchern und Besucherinnen darüber hinaus eine Software mit Tutorial, um durch Veränderung vieler Parameter die Idee der Ausstellung selbst auszuprobieren und zu erfahren.

Erste Eindrücke, die bei der Eröffnung aufgenommen wurden, sind auf dem Video von Aram Bartholl festgehalten. Das 360-Grad-Wandbild kann in einem aktuellen Tweet angeschaut werden.

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr 9.00 – 17.00 Uhr und Di, Do 9.00 -19.00 Uhr

Der Eintritt ist frei, bitte melden Sie sich an der Einlasskontrolle der Staatsbibliothek als Besucher:in der Ausstellung.

Für Gruppen mit mehr als 6 Personen ist eine Voranmeldung erforderlich. Bitte wenden Sie sich hierzu an kartenauskunft@sbb.spk-berlin.de.


Internationale Tagung der ICA Commission on the History of Cartography

The Surveying Turn in Cartography: Revolutionizing Maps & Charts in the 18th and 19th Centuries

Das 9. Internationale Symposium der Commission on the History of Cartography unter dem Dach der International Cartographic Association findet vom 24. bis 26. Oktober 2022 in der Staatsbibliothek zu Berlin statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der „surveying turn“ in der Kartographie mit den Entwicklungen zu exakten Landesaufnahmen und zu dem breiten Spektrum thematischer Karten. Der Call for Papers ist gestartet, Einreichungsfrist ist der 1. Juni 2022.


Kartographischer Kalender 2023

Wie jedes Jahr seit mehr als einem halben Jahrhundert hat die Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin mit der Staats-, Landes- und Universitätsbibliothek Dresden und dem Dumont Verlag anhand von Karten einen Kalender zu einem speziellen Thema gestaltet. Für 2023 widmet sich der Kalender dem Thema Umwelt und Klima und zeigt in 12 Blättern Klimakarten, Landschaften, die im Vergleich zu heute unberührt erscheinen, aber auch Karten teilweise dramatischer Ereignisse, die unsere Umwelt verändert haben.


20. Kartographiehistorisches Colloquium

1. - 3. September 2022 in Berlin

Die Kommission Geschichte der Kartographie der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und die D-A-CH-Arbeitsgruppe für Kartographiegeschichte und die Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz laden Sie hiermit herzlich zum 20. Kartographiehistorischen Colloquium vom 1. bis 3. September 2022 in Berlin ein. Programm und Anmeldung.


Kartenspiele - virtuelle Ausstellung zu kartographischen Spielen


Hier geht es zur virtuellen Ausstellung Kartenspiele

Anlässlich einer zweiwöchigen Projektphase im Herbst 2021 haben Auszubildende der Staatsbibliothek zu Berlin eine virtuelle Ausstellung konzipiert. Diese gewährt einen Einblick in die Spielesammlung der Kartenabteilung.

Hier beschreibt einer der Auszubildenden die Vorgehensweise


Faksimile des "Neuzeller Stiftsatlas"

Im Zusammenhang mit dem 750-jährigen Jubiläum des Stiftes Neuzelle im Jahr 2018 konnte im darauf folgenden Jahr zusammen mit dem verlag für berlin-brandenburg der prunkvolle Manuskriptatlas der Klosterbesitzungen faksimiliert werden (vgl. die Verlagsmeldung).
Der Atlas stellt eines der Prunkstücke der Kartenabteilung dar.