Musik


5. Juni, 14 Uhr – 9. Juni: Stabi geschlossen, Webangebote nicht erreichbar | Stabi Closed, Web Services Not Available

Von Mittwoch, 5. Juni, 14 Uhr bis inklusive Sonntag, 9. Juni, werden aufgrund dringend notwendiger technischer Wartungsarbeiten die Webpräsenzen der Staatsbibliothek und teilweise auch anderer Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz nicht zur Verfügung stehen und die Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ggf. eingeschränkt sein.

Die Schließung beider Häuser der Staatsbibliothek ist wegen der nicht zur Verfügung stehenden IT-gestützten Dienste zu unserem großen Bedauern alternativlos.

StabiKat, Bibliothekskonto, die elektronischen Ressourcen, die Website sowie weitere Webangebote der Stabi werden dann ebenfalls nicht erreichbar sein.
Ausnahmen: Der StaBiKat classic ist auch während dieser Tage zugänglich. Sie können darüber Bücher recherchieren und bestellen. Die Bereitstellung bestellter Bände wird nach Wiederinbetriebnahme der Systeme voraussichtlich länger dauern. Auch das klassische Bibliothekskonto wird erreichbar sein. Bitte denken Sie bereits vor dem 5. Juni an erforderliche Fristverlängerungen Ihrer ausgeliehenen Bände.

Für die außergewöhnliche Situation können wir Sie nur um Verständnis bitten.


From  Wednesday, 5 June, 2 p.m. up to and including Sunday, 9 June, the websites of the Staatsbibliothek and some other institutions of the Stiftung Preußischer Kulturbesitz will be unavailable due to urgently required technical maintenance work and the accessibility of staff may be restricted.

There is no alternative to closing both buildings of the Staatsbibliothek due to the unavailability of IT-based services.

StabiKat, the library account, the electronic resources, the website and other Stabi web services will also be unavailable.
Exceptions: The StaBiKat classic is still accessible during these days. You can use it to search for and order books. The provision of ordered volumes will probably take longer after the systems have been restarted. The classic library account will also be accessible. Please remember to renew your borrowed volumes before 5 June.

We apologise for any inconvenience caused by this exceptional situation.


12. Juni – Service erst ab 13 Uhr | Service only from 1pm

Wegen einer Personalversammlung am Vormittag des 12. Juni öffnen die Servicetheken beider Häuser sowie die Sonderlesesäle im Haus Unter den Linden erst ab 13 Uhr. Die Bereitstellungen von bestellten Medien aus dem Magazin können sich an diesem Tag verzögern, und Ausleihbestellungen werden erst ab 13 Uhr bearbeitet.

Die beiden Häuser der Staatsbibliothek sind wie gewohnt ab 8 Uhr geöffnet.


Due to a staff meeting in the morning on 12 June, Service Desks in both buildings as well as the Special Reading Rooms Unter den Linden will open at 1pm.  On this day, there may be a delay in supplying requested materials from the stacks, and loan requests will be processed starting at 1pm.

Both sites of the Staatsbibliothek will open as usual at 8am.


Willkommen auf den Seiten der Musikabteilung mit Mendelssohn-Archiv der Staatsbibliothek zu Berlin

Die Musikabteilung der Staatsbibliothek verwahrt die größte Musiksammlung Deutschlands und eine der bedeutendsten weltweit. Sie umfasst nicht nur Autographen und Abschriften von Komponistinnen und Komponisten, darunter von J. S. Bach und der Familie Bach, G. Ph. Telemann, W. A. Mozart, J. Haydn und L. van Beethoven und F. Mendelssohn Bartholdy sowie der Familie Mendelssohn. Bedeutend sind auch ihre zahlreichen Nachlässe, Deposita und die Briefsammlung von Personen aus allen Bereichen des Musikschaffens.
Weitere Schwerpunkte der Tätigkeit in der Musikabteilung umfassen das Sammeln von Fachliteratur und Zeitschriften über Musik, die im StaBiKat oder StaBiKat Classic gefunden werden können. Dazu werden antiquarische und moderne Notenausgaben, Libretti und Tonträger gesammelt, die ebenfalls im StaBiKat recherchierbar sind. Das Projekt der Konversion der Zettelkataloge der Musikabteilung überführt in den nächsten Jahren den vollständigen Bestand an Noten, Büchern, Zeitschriften und Tonträgern in den StaBiKat/ StaBiKat Classic und die Datenbank des GBV, den K10plus.

Darüber hinaus ist die Musikabteilung verantwortlich für das Segment "Noten von 1801 bis 1945" des nationalen Projektes Sammlung Deutscher Drucke. Weitere Aufgaben neben der Erwerbung sind die Erschließung der Bestände in Katalogen und Datenbanken - StaBiKat bzw. GBV für Bücher, Zeitschriften, Libretti und Noten, Kalliope für Texthandschriften und Briefe und RISM für Musikhandschriften und WZIS für Wasserzeichen.

Die Bestände werden aufgrund ihres Werts und des Erhaltungszustands überwiegend im Lesesaal der Musikabteilung bereitgestellt, dazu erhalten Sie schriftliche und mündliche Auskünfte zum Bestand per Mail unter musikabt@sbb.spk-berlin.de oder über Kontakt. Auf Anfrage und im Rahmen von Projekten werden Reproduktionen für Benutzerinnen und Benutzer angefertigt, Bestellungen können unter webshop erfolgen.

Die Musikabteilung ist weltweit vernetzt durch die Mitarbeit und Mitwirkung in vielen Vereinigungen und Gremien, etwa der Vereinigung der Musikbibliotheken in Deutschland, IAML oder der entsprechenden internationalen Vereinigung sowie der Internationalen Vereinigung der Schall- und audiovisuellen Archive – IASA Ländergruppe Deutschland/Schweiz e.V.. Außerdem arbeitet sie als aktive Partnerin mit am Internationalen Quellenlexikon RISM. Der Abteilung ist die Berliner Arbeitsstelle der WeGa angegliedert, die die Edition der Werke und Schriften von Carl Maria von Weber verantwortet.
Nicht zuletzt beteiligt sich die Musikabteilung dauerhaft am Patenschaftsprogramm der Freunde der Staatsbibliothek.