Orient

Kataloge

Elektronische Kataloge

Der zentrale Katalog orientalischer Handschriften ist die Datenbank Orient-Digital. Im Rahmen von Erschließungs-, Digitalisierungs- und Retrokonversionsprojekten wächst die Zahl der elektronisch erfassten Handschriftenbeschreibungen kontinuierlich. Allerdings ist der Datenstand von Orient-Digital seit Dezember 2020 eingefroren, da parallel das Portal orientalischer Handschriften im Rahmen eines DFG-Projektes aufgebaut wird. Dieses Portal wird Anfang 2022 für die Benutzung zugänglich sein.

Handschriften, die durch das Langzeitprojekt „Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland“ der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen erschlossen werden, werden seit dem Jahr 2016 in der Datenbank KOHD-Digital erfasst.

Gedruckte Kataloge

Die orientalischen Handschriften sind in gedruckten Katalogen erschlossen, die überwiegend in folgenden Reihen erschienen sind:

  • Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin (23 Bände, 1853–1914)
  • Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD; bisher 111 Katalog- und 49 Supplement-Bände, erscheint seit 1961)

Diese Kataloge sind im Orient- und Ostasienlesesaal im Signaturenbereich OLS Bb aufgestellt und benutzbar.

Ein großer Teil der gedruckten Kataloge liegt inzwischen in digitalisierter Form vor. Entsprechende links finden Sie in den einzelnen Sprachgruppen.

Kataloge der äthiopischen Handschriften

Kataloge der afrikanischen Handschriften

Kataloge der arabischen Handschriften

Kataloge der armenischen Handschriften

Kataloge der hebräischen Handschriften

Kataloge der koptischen Handschriften

Kataloge der persischen Handschriften

Kataloge der südasiatischen Handschriften

Kataloge der südostasiatischen Handschriften

Kataloge der syrischen Handschriften

Kataloge der türkischen Handschriften

Kataloge der Berliner Turfanfragmente

 


Kataloge der äthiopischen Handschriften

A. Dillmann, Verzeichnis der abessinischen Handschriften, Berlin: 1878.

 

Weitere Kataloge der äthiopischen der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Ernst Hammerschmidt u. Veronika Six: Äthiopische Handschriften; 1: Die Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. 1983. (VOHD Band 20,4)

Veronika Six: Äthiopische Handschriften; 3: Handschriften deutscher Bibliotheken, Museen und aus Privatbesitz. 1994. (VOHD Band 20,6)

Ernst Hammerschmidt u. Otto A. Jäger: Illuminierte äthiopische Handschriften. 1968. (VOHD Band 15)


Kataloge der afrikanischen Handschriften

Kataloge zu afrikanischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Ernst Dammann: Handschriften in Swahili und anderen Sprachen Afrikas. 1993. (VOHD Band 24,1)

Ewald Wagner: Islamische Handschriften aus Äthiopien. 1997. (VOHD Band 24,2)


Kataloge der arabischen Handschriften

Die arabischen Handschriften sind zu einem großen Teil in dem von Wilhelm Ahlwardt erarbeiteten Katalog erfasst. Der in 10 Bänden in den Jahren 1887 bis 1899 erschienene Katalog umfasst etwa 10.000 Werke in 6.500 Bänden. Eine eingescannte Version des Kataloges ist über das Internetarchiv zugänglich.

Wilhelm Ahlwardt, Verzeichnis der arabischen Handschriften

Weitere Kataloge der arabischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD).

Rudolf Sellheim:Arabische Handschriften. Reihe A: Materialien zur arabischen Literaturgeschichte. Teil 1. 1976. (VOHD Band 17A,1).

Rudolf Sellheim: Arabische Handschriften. Reihe A: Materialien zur arabischen Literaturgeschichte. Teil 2. 1987. (VOHD Band 17A,2)

Ewald Wagner: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 1. 1976. (VOHD Band 17B,1)

Gregor Schoeler: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 2. 1990. (VOHD Band 17B,2)

Rosemarie Quiring-Zoche: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 3: [Die Handschriften der Sammlung Oskar Rescher in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Band 1.] 1994. (VOHD Band 17B,3)

Rosemarie Quiring-Zoche: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 5: Die Handschriften der Sammlung Oskar Rescher in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Band 2. 2000. (VOHD Band 17B,5)

Rosemarie Quiring-Zoche: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 6:  Die Handschriften der Sammlung Oskar Rescher in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Band 3. 2006. (VOHD Band 17B,6)

Rosemarie Quiring-Zoche: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 7:  Die Handschriften der Sammlung Oskar Rescher in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Band 4. 2015 (VOHD Band 17B,7)

Rosemarie Quiring-Zoche unter Mitarbeit von Beate Wiesmüller: Arabische Handschriften. Reihe B: Teil 13: Kurzbeschreibungen arabischer Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. (VOHD Band 17B,13) [In preparation]

Rosemarie Quiring-Zoche (Bearb.), Beate Wiesmüller (Mitarb.)
Arabische Handschriften
Reihe B, Teil 13: Kurzbeschreibungen arabischer Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
2019

Gregor Schoeler (Bearb.)
Arabische Handschriften
Reihe B, Teil 14: Arabische Foliobände der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
2020


Etwa 2.500 arabische Handschriften sind noch unkatalogisiert. Ein großer Teil davon (bis ca. Erwerbungsjahr 1940) ist in Carl Brockelmann’s „Geschichte der Arabischen Litteratur“ (GAL, 2. Auflage) mit Signatur nachgewiesen.


Kataloge der armenischen Handschriften

N. Karamianz, Verzeichniss der armenischen Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin, Berlin: Asher 1888.

Ein weiterer Katalog der armenischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschien im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Julius Assfalg, Armenische Handschriften. 1962. (VOHD Band 4)


Kataloge der hebräischen Handschriften

Moritz Steinschneider, Verzeichniss der hebraeischen Handschriften, Berlin:

Band 1. 1878.

Band 2. 1897.

Die Beschreibungen von ca. 200 Handschriften liegen noch nicht in gedruckten Katalogen vor, vorläufige beschreibende Listen sind aber vorhanden. Erkundigen Sie sich dazu bitte im Orient- und Ostasienlesesaal.

Als erste Orientierung kann das ungedruckte und unbearbeitete pdf des Manuskriptes von E. Roth dienen. 


Kataloge der koptischen Handschriften

Störk, Lothar: Koptische Handschriften 4. Die Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin. Teil 1: Liturgische Handschriften 1. 2002. (VOHD Band XXI, 4)

Störk, Lothar: Koptische Handschriften 5. Die Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin. Liturgische Handschriften. 2021. (VOHD Band XXI, 5)

Pietruschka, Ute und Ina Hegenbarth-Reichardt: Koptische Handschriften. Teil 6. Die Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Bohairische und bohairisch-arabische Handschriften. 2018 (VOHD Band XXI, 6)

Buzi, Paola: Coptic Manuscripts 7. The Manuscripts of the Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Part 4. Homiletic and Liturgical Manuscripts from the White Monastery. With two documents from Thebes and two Old-Nubian manuscripts. 2014. (VOHD Band XXI, 7)


Kataloge der persischen Handschriften

Pertsch, Wilhem: Verzeichniss der Persischen Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin. Berlin : Asher, 1888.
(Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin ; Band 6)

http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0000720B000C0000

Weitere Kataloge von Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Eilers, Wilhelm (Hrsg.) und Wilhelm Heinz: Persische Handschriften. Teil 1. – Wiesbaden : Steiner, 1968. (beschreibt 384 Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin)
(VOHD Band 14,1)

Divshali, Soheila und Paul Luft: Persische Handschriften. Teil 2 und einige in den Handschriften enthaltene arabische und türkische Werke. - Wiesbaden : Steiner, 1980.
(VOHD Band 14,2) [Allerdings ausschließlich Göttingener Handschriftenbestand]

 

Fuad, Kamal: Kurdische Handschriften. - Wiesbaden : Steiner, 1970.
(VOHD Band 30)

 

Für die Miniaturhandschriften sind eigene Kataloge erschienen:

İpşiroğlu, Mazhar Şevket: Saray-Alben : Diez’sche Klebebände aus den Berliner Sammlungen. - Wiesbaden : Steiner, 1964.
(VOHD Band 8)

Stchoukine, Ivan u.a.: Illuminierte islamische Handschriften. - Wiesbaden : Steiner, 1971. (beschreibt 111 Handschriften und insgesamt 3.800 Miniaturen)
(VOHD Band 16)


Kataloge der südasiatischen Handschriften

Indische und nepalische Handschriften

In der Reihe Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin sind erschienen:

Albrecht Weber: Verzeichniss der Sanskrit-Handschriften. [Bd. 1]. Berlin : Nicolai, 1853
(Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek ; Bd. 1)
[Katalognummern 1–1404]

Albrecht Weber: Verzeichniss der Sanskṛit- und Prâkṛit-Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin. Bd. 2.
(Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin ; Bd. 5)

[Abth. 1]. Berlin : Schade, 1886
[A. Die brahmanische Literatur]
[Katalognummern 1405–1772]

Abth. 2. Berlin : Asher, 1888
[B. Jaina-Literatur. I. der Siddhânta]
[Katalognummern 1773–1928]

Abth. 3. Berlin : Asher, 1892
[B. Jaina-Literatur. II. Die außerhalb des Siddhânta stehende Literatur]
[C. Anhang: kurzes Verzeichnis der 1886-89 erworbenen Handschriften]
[Katalognummern 1929–2304]

In der Reihe Verzeichnis der Handschriften im Deutschen Reich ist erschienen:

Walther Schubring: Die Jaina-Handschriften der Preussischen Staatsbibliothek : Neuerwerbungen seit 1891. Leipzig : Harrassowitz, 1944
(Verzeichnis der Handschriften im Deutschen Reich ; T. 3: Die Handschriften der Preussischen Staatsbibliothek ; N. F., Reihe 1: Die orientalischen Handschriften ; 1)

Im Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD), erschienen im Steiner-Verlag, Wiesbaden (später Stuttgart), ist den indischen und nepalischen Handschriften der Band 2 vorbehalten, den nepalesischen der Band 33. Bestände der Staatsbibliothek zu Berlin sind in den folgenden Teilbänden beschrieben:

Walther Schubring (Hrsg.) u. Klaus L. Janert (Beschr.): Indische Handschriften. Teil 1. Wiesbaden : Steiner, 1962
(VOHD Band 2,1)
[Katalognummern 1–495]

Klaus L. Janert u. N. Narasimhan Poti: Indische und nepalische Handschriften. Teil 2. Wiesbaden : Steiner, 1970
(VOHD Band 2,2)
[Katalognummern 496–1000]

E. R. Sreekrishna Sarma: Indische Handschriften. Teil 3. Wiesbaden : Steiner, 1967
(VOHD Band 2,3)
[Katalognummern [100]1–[1]113]
Beschreibungen von 113 Texten in Palmblatt-Handschriften

Klaus L. Janert u. N. Narasimhan Poti: Indische und nepalische Handschriften. Teil 4. Wiesbaden : Steiner, 1975
(VOHD Band 2,4)
[Katalognummern 1114–1500]

Klaus L. Janert u. N. Narasimhan Poti: Indische Handschriften. Teil 5. Wiesbaden : Steiner, 1979
(VOHD Band 2,5)
[Katalognummern 1501–2000]

Klaus L. Janert u. N. Narasimhan Poti: Indische Handschriften. Teil 6. Stuttgart : Steiner, 1980
(VOHD Band 2,6)
[Katalognummern 2001–2250]

Klaus L. Janert (Hrsg.) u. N. Narasimhan Poti (Beschr.): Indische Handschriften. Teil 7. Stuttgart : Steiner, 1986
(VOHD Band 2,7)
[Katalognummern 2251–3000]

Klaus L. Janert (Hrsg.) u. N. Narasimhan Poti (Beschr.): Indische Handschriften. Teil 8. Stuttgart : Steiner, 1987
(VOHD Band 2,8)
[Katalognummern 3001–3750]

Klaus L. Janert (Hrsg.) u. N. Narasimhan Poti (Beschr.): Indische Handschriften. Teil 9. Stuttgart : Steiner, 1990
(VOHD Band 2,9)
[Katalognummern 3751–4381]

Klaus L. Janert: Indische Handschriften. Teil 10 : Generalregister A für II,1–6. Wiesbaden : Steiner, 1982
(VOHD Band 2,10)

Klaus L. Janert: Indische Handschriften. Teil 11 : Generalregister B für II,7–9. Stuttgart : Steiner, 1991
(VOHD Band 2,11)

Gerhard Ehlers: Die Sammlung der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. Stuttgart : Steiner, 1995
(VOHD Band 2,12 )
[Katalognummern 4382–4645]
Dieser Teilband verzeichnet keine Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin.

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 13 : Die Sammlung MS OR FOL der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 1999
(VOHD Band 2,13)
[Katalognummern 4646–4897]
Überwiegend Beschreibungen von Palmblatthandschriften in Sanskrit.

Ulrike Niklas u. Sascha Ebeling: Indische Handschriften. Teil 14 : Tamil-Handschriften.
(VOHD Band 2,14) (nicht erschienen)

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 15 : Die Palmblatthandschriften der Sammlung Janert der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 2003
(VOHD Band 2,15)
[Katalognummern 4898–5386]

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 16 : Die Śāradā-Handschriften der Sammlung Janert der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 2006
(VOHD Band 2,16)
[Katalognummern 5387–5886]

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 17 : Die Śāradā-Handschriften der Sammlung Janert der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 2010
(VOHD Band 2,17)
[Katalognummern 5887–6408]

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 18 : Die Śāradā-Handschriften der Sammlung Janert der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 2012
(VOHD Band 2,18)
[Katalognummern 6409–6899]

Gerhard Ehlers: Indische Handschriften. Teil 19 : Die Śāradā-Handschriften der Sammlung Janert der Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Stuttgart : Steiner, 2016
(VOHD Band 2,19)
[Katalognummern 6900–7293]

Siegfried Schmitt: Indische Handschriften. Teil 20 : Generalregister für die Kataloge indischer und nepalischer Handschriften (VOHD II und XXXIII). Stuttgart : Steiner, 2018
(VOHD Band 2,20)

Siegfried Lienhard, with the collaboration of Thakur Lal Manandhar: Nepalese Manuscripts. Part 1 : Nevārī and Sanskrit. Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Berlin. Stuttgart : Steiner, 1988 (Mehr nicht erschienen)
(VOHD Band 33,1)
Hier wurden hauptsächlich Handschriften in Newari und solche in Sanskrit mit Kommentaren oder Übersetzungen in Newari beschrieben. Es sind aber auch Beschreibungen einiger Handschriften in Sanskrit, Nepali, Hindi und Bengali/Maithili enthalten.

Verkaufskatalog Hiersemann, Leipzig

Veda- und Sanskritliteratur in Palmblattmanuskripten. Leipzig : Karl W. Hiersemann. .
(Katalog ; 403. [1911])
Die im Verkaufskatalog nur kurz aufgeführten Handschriften wurden im Jahre 1919 nahezu vollständig von der Preussischen Staatsbibliothek erworben. In der Zwischenzeit wurden sie in oben genannten Bänden des VOHD ausführlicher beschrieben.

Seit 2016 werden Indische Handschriften in der Datenbank KOHD-Digital katalogisiert.

Singhalesische Handschriften

Im Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD), erschienen im Steiner-Verlag, Wiesbaden (später Stuttgart), ist den singhalesischen Handschriften der Band 22 gewidmet. Hier werden Handschriften in singhalesischer Schrift beschrieben, unabhängig davon, in welcher Sprache sie abgefasst sind. Es handelt sich um Texte in Singhalesisch, Pali und Sanskrit. Bestände der Staatsbibliothek zu Berlin werden in allen Teilbänden verzeichnet.

Heinz Bechert, unter Mitarbeit von Maria Bidoli: Singhalesische Handschriften. Teil 1. Wiesbaden : Steiner, 1969
(VOHD Band 22,1)
[Katalognummern 1–198]

Heinz Bechert: Singhalesische Handschriften. Teil 2 : Die Katalognummern 199–376. Stuttgart : Steiner, 1997
(VOHD Band 22,2)

Teil 3 (VOHD Band 22,3) ist in Vorbereitung.

Urdu-Handschriften

Im Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD) ist erschienen:

Mujahid Husain Zaidi: Urdu-Handschriften. Wiesbaden : Steiner, 1973.
(VOHD Band 25)
Von den 70 beschrieben Handschriften befinden sich 54 im Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin.

Bibliographie der Kataloge indischer Handschriften

Klaus Ludwig Janert: An annotated bibliography of the catalogues of Indian manuscripts. Wiesbaden : Steiner, 1965-
Part 1. 1965 (Mehr nicht erschienen)
(VOHD Suppl. 1,1)
In Teilbänden des VOHD ; Bd. 2: Indische Handschriften werden Handschriftenkataloge verschiedener Bibliotheken unter Angabe der Nummern (ABC-Nummern) zitiert, unter denen sie in dieser Bibliographie verzeichnet sind. Sofern sie selbständig erschienen sind und sich in unserem Bestand befinden, ist im Online-Katalog der Staatsbibliothek zu Berlin (Stabikat) die Recherche nach ihrer jeweiligen Nummer in der Bibliographie mit dem Suchschlüssel xsbp (phrase) möglich:

Beispiel für eine Suche im Stabikat:
xsbp Janert, Klaus Ludwig: Annot. bibliogr. of the cat. of Indian manuscripts 57

Die entsprechende Anzeige im Titelsatz des Stabikat für dieses Beispiel lautet:
Bibliogr. Zitate: Janert, Klaus Ludwig: Annot. bibliogr. of the cat. of Indian manuscripts 57


Kataloge der Handschriften aus Südostasien

2016 erschien im Ergebnis einer Kooperation mit dem Indonesischen Nationalmuseum erstmals ein Gesamtkatalog der "indonesischen" Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin, der inhaltlich auf den Beschreibungen der VOHD-Kataloge (s.u.) beruht, aber auch alle bisher unbeschriebenen Handschriften umfasst:

Titik Pudjiastuti, Thoralf Hanstein (editors): Catalogue of Indonesian manuscripts – Collection Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Bali-Java-Kalimantan-Lombok-Madura-Sulawesi-Sumatra-Sumbawa. Jakarta, Museum Nasional Republik Indonesia. 2016

Desweiteren ist noch ein historischer Alt-Katalog der Sammlung Schoemann einsehbar:

Verzeichniss einer Sammlung von Handschriften in den Hauptsprachen des Indischen Archipelagus (Sammlung Schoemann) (Hs. or. 14562, alte Signatur: Or. HB H1) 272 Nummern. Handschriftliches Manuskript. 1879. 46 S.

Weitere Kataloge der indonesischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Indonesische Handschriften
(Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland; 28, 29, 31)

Liberty Manik: Batak-Handschriften. 1973. (VOHD Band 28,1)

Theodore G. Th. Pigeaud und P. Voorhoeve: Handschriften aus Indonesien (Bali, Java, Sumatra). 1985. (VOHD Band 28,2)

P. Voorhoeve: Südsumatranische Handschriften. 1971. (VOHD Band 29)

Theodore G. Th. Pigeaud: Javanese and Balinese Manuscripts and some codices written in related idioms spoken in Java and Bali. 1975. (VOHD Band 31)

Christiaan Snouck Hurgronje: Katalog der malaiischen Handschriften der königlichen Bibliothek in Berlin. Reproduction of the Manuscript (Leiden Cod Or 8015). Edited with an introduction by E U Kratz. 1989. (VOHD Supplementband 29)


Kataloge der syrischen Handschriften

Eduard Sachau, Verzeichnis der Syrischen Handschriften, Erste Abtheilung, Berlin: 1899

Eduard Sachau, Verzeichnis der Syrischen Handschriften, Zweite Abtheilung, Berlin: 1899

Assfalg, Julius: Syrische Handschriften. Syrische, Karshunische, Christlich-Palästinische, Neusyrische und mandäische Handschriften. 1963. (VOHD Band V)


Kataloge der türkischen Handschriften

Der überwiegende Teil der türkischen Handschriften ist in gedruckten Katalogen erschlossen, etwa 1.200 Bände sind noch unkatalogisiert.

Wilhem Pertsch, Verzeichniss der Türkischen Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin, Berlin: 1889. Dieser Katalog beschreibt etwa 500 Handschriften.Eine eingescannte Version des Kataloges ist über das Internetarchiv zugänglich.

Weitere Kataloge der türkischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin erschienen im Rahmen des Verzeichnisses der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD):

Barbara Flemming: Türkische Handschriften. Teil 1. 1968 (VOHD Band 13,1)

Manfred Götz: Türkische Handschriften. Teil 2. 1968 (VOHD Band 13,2)

Manfred Götz: Türkische Handschriften und einige in den Handschriften enthaltene persische und arabische Werke. Teil 3. 1974 (VOHD Band 13,3)

Manfred Götz: Türkische Handschriften. Teil 4. 1979 (VOHD Band 13,4)

Hanna Sohrweide: Türkische Handschriften. Teil 5. 1981 (VOHD Band 13,5)

Kataloge zu osttürkischen Handschriften

Martin Hartmann, Die osttürkischen Handschriften der Sammlung Hartmann.


Kataloge der Berliner Turfanfragmente

Alttürkische Fragmente

Alttürkische Handschriften. Teil 1: Dokumente in Brahmi und tibetischer Schrift. Beschrieben und herausgegeben von Dieter Maue. 1996. (VOHD 13,9)

Alttürkische Handschriften. Teil 2: Das Goldglanz-Sutra und der buddhistische Legendenzyklus Dasakarmapathavadanamala. Depositum der Preussischen Akademie der Wissenschaften (Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Berlin). Beschrieben von Gerhard Ehlers. 1987. (VOHD 13,10)

Alttürkische Handschriften. Teil 3: Die Handschriftenfragmente der Maitrisimit aus Sängim und Murtuk in der Berliner Turfansammlung. Beschrieben von Jens Peter Laut und Jens Wilkens. 2017. (VOHD 13,11)

Alttürkische Handschriften. Varia Buddhica: Buddhistische Gedichte und kleinere Sutra-Texte. Beschrieben von Zekine Özertutal. 2021. (VOHD 13,12)

Alttürkische Handschriften. Teil 5: Berliner Fragmente des Goldglanz-Sutras. Teil 1: Vorworte und Erstes bis Drittes Buch. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. 2000. (VOHD 13,13)

Alttürkische Handschriften. Teil 6: Berliner Fragmente des Goldglanz-Sutras. Teil 2: Viertes und Fünftes Buch. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. 2002. (VOHD 13,14)

Alttürkische Handschriften. Teil 7: Berliner Fragmente des Goldglanz-Sutras. Teil 3: Sechstes bis Zehntes Buch - Kolophone, Kommentare und Versifizierungen - Gesamtkonkordanzen. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. 2005. (VOHD 13,15)

Alttürkische Handschriften. Teil 8: Manichäisch-Türkische Texte der Berliner Turfansammlung. Beschrieben von Jens Wilkens. 2000. (VOHD 13,16)

Alttürkische Handschriften. Teil 9: Buddhistische Beichttexte. Beschrieben von Jens Wilkens. 2003. (VOHD 13,17)

Alttürkische Handschriften. Teil 10: Buddhistische Erzähltexte. Beschrieben von Jens Wilkens. 2010. (VOHD 13,18)

Alttürkische Handschriften. Teil 11: Die Uigurischen Blockdrucke der Berliner Turfansammlung. Teil 1: Tantrische Texte. Beschrieben von Abdurishid Yakup und Michael Knüppel. 2007. (VOHD 13,19)

Alttürkische Handschriften. Teil 12: Die Uigurischen Blockdrucke der Berliner Turfansammlung. Teil 2: Apokryphen, Mahayana-Sutren, Erzählungen, Magische Texte, Kommentare und Kolophone. Beschrieben von Abdurishid Yakup. 2008. (VOHD 13,20)

Alttürkische Handschriften. Teil 13: Dokumente. Teil 1. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. 2007. (VOHD 13,21)

Alttürkische Handschriften. Teil 14: Dokumente. Teil 2. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. 2009. (VOHD 13,22)

Alttürkische Handschriften. Teil 15: Die Uigurischen Blockdrucke der Berliner Turfansammlung. Teil 3: Stabreimdichtungen, Kalendarisches, Bilder, Unbestimmte Fragmente und Nachträge. Beschrieben von Abdurishid Yakup. 2009. (VOHD 13,23)

Alttürkische Handschriften. Teil 16: Mahāyāna-Sūtras und Kommentartexte. Alttürkische Handschriften. Beschrieben von Zekine Özertural. 2012. (VOHD 13,24)

Alttürkische Handschriften. Teil 17: Heilkundliche, volksreligiöse und Ritualtexte. Beschrieben von Michael Knüppel. 2013. (VOHD 13,25)

Alttürkische Handschriften. Teil 18: Buddhica aus der Berliner Turfansammlung. Teil 1: Das apokryphe Sūtra Säkiz Yükmäk Yaruk. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann. Mit einem Appendix von Anna-Grethe Rischel: Old Turkish Fragments from the Berlin Turfan Collection. Paper analysis of 62 manuscripts and block prints. 2012. (VOHD 13,26)

Alttürkische Handschriften. Teil 19: Dokumente in Brāhmī und tibetischer Schrift. Teil 2. Beschrieben und herausgegeben von Dieter Maue. 2015. (VOHD 13,27)

Alttürkische Handschriften. Teil 20: Alttürkische Texte aus der Berliner Turfansammlung im Nachlass Resid Rahmeti Arat. Beschrieben von Simone-Christiane Raschmann und Osman Fikri Sertkaya. 2016. (VOHD 13,28)

Katalog Alttürkischer Handschriften ab 2016

KOHD digital

Bearbeiter: Simone-Christiane Raschmann, Orçun Ünal)

orient-mss.kohd.adw-goe.de/content/

 

Chinesische Fragmente

Gerhard Schmitt/Thomas Thilo (in Zusammenarbeit mit Taijun Inokuchi): Katalog chinesischer buddhistischer Textfragmente. Band 1. Berlin 1975. (Berliner Turfantexte. 6.);

Thomas Thilo: Katalog chinesischer buddhistischer Textfragmente. Band 2. Berlin 1985. (Berliner Turfantexte. 14.)

 

Rong Xinjiang/Li Xiao/Meng Xianshi: Xin huo tu lu fan chu tu wen xian. Beijing 2008.

(Sammlung chinesischsprachiger Dokumente aus Turfan. Vol.1 S. 57-59, 102 altuigurische Dokumente.)

 

Chinesische und manjurische Handschriften und seltene Drucke. Teil 3: Chinesische Texte vermischten Inhalts aus der Berliner Turfansammlung. Beschrieben von Tsuneki Nishiwaki. Übersetzt von Christian Wittern. Herausgegeben von Simone-Christiane Raschmann. 2001. (VOHD 12,3)

Chinesische und manjurische Handschriften und seltene Drucke. Part 4: Chinese Buddhist texts from the Berlin Turfan collections: Volume 3. Compiled by Kogi Kudara; edited by Toshitaka Hasuike and Mazumi Mitani. 2005. (VOHD 12,4)
[Continues: Katalog chinesischer buddhistischer Textfragmente. Band 1: Berlin, 1975. (Berliner Turfantexte. 6.) Band 2: Berlin 1985. (Berliner Turfantexte.14.)]

Chinesische und manjurische Handschriften und seltene Drucke. Part 5: Chinese Buddhist texts from the Berlin Turfan collections: Volume 4. Compiled by Mazumi Mitani. [In preparation] (VOHD 12,5)

 

Chinesische und manjurische Handschriften und seltene Drucke. Teil 7: Chinesische Blockdrucke aus der Berliner Turfansammlung. Beschrieben von Tsuneki Nishiwaki. Übersetzt von Magnus Kriegeskorte und Christian Wittern. Herausgegeben von Simone-Christiane Raschmann. 2014. (VOHD 12,7)

 

Mitteliranische Fragmente

Mary Boyce: A Catalogue of the Iranian Manuscripts in Manichean Script in the German Turfan Collection. Berlin 1960. (Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Institut für Orientforschung. Veröffentlichung Nr. 45.)

 

Mitteliranische Handschriften. Teil 1: Berliner Turfanfragmente manichäischen Inhalts in soghdischer Schrift. Beschrieben von Christiane Reck. 2006. (VOHD 18,1)

Mitteliranische Handschriften. Teil 2: Berliner Turfanfragmente buddhistischen Inhalts in soghdischer Schrift. Beschrieben von Christiane Reck. 2016. (VOHD 18,2)

Mitteliranische Handschriften. Teil 3: Berliner Turfanfragmente in soghdischer Schrift. Beschrieben von Christiane Reck. 2018. (VOHD 18,3)

Mitteliranische Handschriften. Teil 4: Iranian Manuscript in Syriac Script in the Berlin Turfan Collection. By Nicholas Sims-Williams. 2012. (VOHD 18,4)

 

Mongolische Fragmente

Cerensodnom, Dalantai / Manfred Taube: Die Mongolica der Berliner Turfansammlung. Berlin 1993. (Berliner Turfantexte. XVI.)

 

Sanskrit-Fragmente

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 1. Unter Mitarbeit von Walter Clawiter und Lore Holzmann, herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Ernst Waldschmidt. 1965. (VOHD 10,1)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 2: Faksimile-Wiedergaben einer Auswahl von Vinaya- und Sutrahandschriften nebst einer Bearbeitung davon noch nicht publizierter Stücke. Im Verein mit Walter Clawiter und Lore Sander-Holzmann zusammengestellt von Ernst Waldschmidt. 1968. (VOHD 10,2)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 3: Katalognummern 802-1014. Unter Mitarbeit von Walter Clawitter und Lore Sander-Holzmann, herausgegeben von Ernst Waldschmidt. 1971. (VOHD 10,3)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 4: Ergänzungsband zu Teil 1-3 mit Textwiedergaben, Berichtigungen und Wörterverzeichnissen. Bearbeitet von Lore Sander und Ernst Waldschmidt. 1980. (VOHD 10,4)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 5: Die Katalognummern 1015-1201 und 63 vorweggenommene höhere Nummern. Bearbeitet von Lore Sander und Ernst Waldschmidt. 1985. (VOHD 10,5)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 6: Die Katalognummern 1202-1599. Herausgegeben von Heinz Bechert, beschrieben von Klaus Wille. 1989. (VOHD 10,6)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 7: Die Katalognummern 1600-1799. Herausgegeben von Heinz Bechert, beschrieben von Klaus Wille. 1995. (VOHD 10,7)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 8: Die Katalognummern 1800-1999. Herausgegeben von Heinz Bechert, beschrieben von Klaus Wille. 2000. (VOHD 10,8)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 9: Die Katalognummern 2000-3199. Beschrieben von Klaus Wille, herausgegeben von Heinz Bechert. 2004. (VOHD 10,9)


Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 10: Die Katalognummern 3200-4362. Beschrieben von Klaus Wille. 2008. (VOHD 10,10)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 11: Die Katalognummern 4363-5799. Beschrieben von Klaus Wille. 2012. (VOHD 10,11)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 12: Die Katalognummern 5800-7485. Beschrieben von Klaus Wille. 2017. (VOHD 10,12)

 

 

Syrische Handschriften

Syrische Handschriften. Teil 2: Texte der Berliner Turfansammlung. Herausgegeben von Erica Hunter und Mark Dickens. 2014. (VOHD 5,2)

 

 

Tibetische Fragmente

Taube, Manfred: Die Tibetica der Berliner Turfansammlung. Berlin 1980. (Berliner Turfantexte. X.)

 

Tocharische Fragmente

 

Online-Datenbanken

 

TITUS  Tocharian Manuscripts from the Berlin Turfan Collection

titus.fkidg1.uni-frankfurt.de/texte/tocharic/tht.htm

 

A Comprehensive Edition of Tocharian Manuscripts” (CEToM) www.univie.ac.at/tocharian/