Theologie und Religionswissenschaft

 
Sie haben Fragen zur Theologie und Religionswissenschaft?

Unsere Fachreferentin Dr. Nicole Eichenberger hilft Ihnen gerne weiter!
Tel.: +49 30 266 433145

Vertretung: Dr. Oliver Berggötz
Tel.: +49 30 266 433900

Nicole Eichenberger betreut die Fachreferate Theologie und Religionswissenschaft sowie Klassische Philologien und bietet Informationsveranstaltungen zu ihren Fachreferaten sowie zu den Themenbereichen Digital Humanities und (digitale) historische Bestände an.
ORCID


Beratungstermine:

Buchen Sie online einen persönlichen Beratungstermin!

Alle Angebote der Wissenswerkstatt
 


Das Fach an der SBB:

Aufgrund ihrer Verankerung als traditioneller Sammelschwerpunkt sowie vor dem Hintergrund der facettenreichen und dynamischen Forschungslandschaft in Berlin und Brandenburg kommt den Fächern Theologie und Religionswissenschaft in der Staatsbibliothek besondere Bedeutung zu. Bekenntnisgebundene theologische Forschung verschiedener Religionen und Konfessionen wird dabei ebenso berücksichtigt sowie bekenntnisneutrale, interdisziplinäre und komparatistische religionswissenschaftliche Ansätze.

Auf Forschungsstufe werden Text- und Quelleneditionen sowie wissenschaftliche Literatur zu theoretischen, historischen und kulturwissenschaftlichen Aspekten der Fächer in breiter Auswahl gesammelt, auf populärwissenschaftliche und praxisorientierte Literatur wird dagegen weitgehend verzichtet.

In beiden Fächern bestehen zahlreiche Berührungspunkte zu den regionalen Sonderabteilungen der Staatsbibliothek, die Forschungsliteratur und Texteditionen zu ost- und außereuropäischen Regionen sowie in deren Originalsprachen sammeln.

Sie möchten noch genauer wissen, nach welchen Kriterien die Literaturauswahl erfolgt?
Dann werfen Sie einen Blick auf das Erwerbungsprofil Theologie und Religionswissenschaft.

In den historischen Beständen der Staatsbibliothek ist die christliche Theologie besonders stark vertreten; sie hat in der Systematik des Alten Realkatalogs (Erscheinungsjahre 1501-1955) eine eigene Systemstelle, während Literatur zu anderen Religionen oder religionswissenschaftlichen Themen an anderen Systemstellen zu finden sind, so unter Ethnographie / Religionen bzw. unter Einzelne Länder im Bereich Geschichte.

Die materialspezifischen Sonderabteilungen der Staatsbibliothek bewahren darüber hinaus zahlreiche theologische Handschriften, Inkunabeln und historische Drucke sowie Nachlässe bedeutender Theologen und (Teil-)Archive der Verlage Mohr-Siebeck und Vandenhoeck & Ruprecht.

Lizenzpflichtige und kostenfreie Datenbanken finden Sie im Datenbank-Infosystem (DBIS):

Allgemein / Fachübergreifend
Fachspezifisch
 
Elektronische Zeitschriften finden Sie in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB):

Allgemein / Fachübergreifend
Fachspezifisch 

In den Lesesälen finden Sie Referenzliteratur und Nachschlagewerke sowie besonders relevante Zeitschriften als Präsenzbestand:

• Im Lesesaal Haus Unter den Linden befindet sich die Literatur zur Theologie und Religionswissenschaft bis zum Ende des 19. Jahrhunderts im Signaturenbereich HA 3 Ga-Sg

• Im Lesesaal Haus Potsdamer Straße befindet sich die Literatur zur Theologie und Religionswissenschaft ab dem 20. Jahrhundert im Signaturenbereich HB 3 Ga-Sg